Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Neue Kindergärten in Visbek: Fertigstellung voraussichtlich nach August 2022

Der anvisierte Baustart noch in diesem Herbst muss nach hinten verschoben werden. Insgesamt kostet das Vorhaben fast 7 Millionen Euro.

Artikel teilen:
Die Außenansicht: So soll der neue Kindergarten am Poggenkamp aussehen. Die katholische Kirchengemeinde als Trägerin hat sich für eine rote Fassade entschieden.   Grafik: Architekturbüro Bramlage-Schwerter

Die Außenansicht: So soll der neue Kindergarten am Poggenkamp aussehen. Die katholische Kirchengemeinde als Trägerin hat sich für eine rote Fassade entschieden.   Grafik: Architekturbüro Bramlage-Schwerter

Die Bauanträge sind bereits gestellt, wie Gaby Tönnies vom Visbeker Bauamt verrät. In der Gemeinde sollen bald 2 neue Kindergärten gebaut werden: der eine an der Goldenstedter Straße, der andere am Poggenkamp. Die Mitglieder des Gemeinderats sprachen sich im Mai für das Vorhaben aus. Bürgermeister Gerd Meyer hatte die Fertigstellung der Einrichtungen für den Start des neuen Kindergartenjahres, also im August 2022, ins Auge gefasst und auf einen Baustart noch in diesem Jahr gehofft. Tönnies und Amtsleiter Gerd Brengelmann halten das nicht mehr für realistisch. Sie rechnen frühstens im Winter mit einem Baustart. Die Bauzeit werde etwa ein Jahr in Anspruch nehmen.

Das Grundstück an der Goldenstedter Straße sei sozusagen „baureif“, sagt Gaby Tönnies. Man warte dort lediglich auf die Genehmigung. Parallel werden die Ausführungsplanungen vorangetrieben und die Ausschreibungen geplant. Für das Grundstück am Poggenkamp hoffe man auf den Beschluss des Bebauungsplans im Oktober, so Tönnies weiter.

Es wird sich um Fördermittel bemüht

Mit den Trägerinnen der neuen Kindergärten – die katholische Kirchengemeinde übernimmt die Trägerschaft der Einrichtung am Poggenkamp, die evangelische Kirchengemeinde die der Einrichtung an der Goldenstedter Straße – seien die Materialien bereits abgesprochen worden, führt Gaby Tönnies aus. Obwohl die Gebäude in etwa baugleich ausfallen werden, werden sie sich in der Optik etwas unterscheiden. So habe sich zum Beispiel die evangelische Kirchengemeinde für einen helleren Verblender entschieden, die katholische Kirchengemeinde für einen roten.

Ein momentan spannendes Thema sei nach Angaben der Verwaltungsmitarbeiterin die Planung der Lüftungstechnik. Wie Ludger Bramlage vom zuständigen Vechtaer Architekturbüro Bramlage-Schwerter seinerzeit den Visbeker Ratsmitgliedern erklärte, ist eine kontrollierte Be- und Entlüftung in den Gruppenräumen vorgesehen. Aktuell werde sich danach umgesehen, ob es möglich ist, Fördermittel für diese Maßnahme zu erhalten, sagt Gaby Tönnies.

Im Kindergarten am Poggenkamp sind 3 Regelgruppen mit 75 Kindergartenplätze sowie eine Krippengruppe mit 15 Betreuungsplätzen vorgesehen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 3.516.000 Euro. Im Kindergarten an der Goldenstedter Straße sind 2 Regelgruppen mit 50 Kindergartenplätzen sowie 2 Krippengruppen mit 30 Betreuungsplätzen vorgesehen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 3.440.000 Euro. Bei beiden Einrichtungen gibt es jeweils die Möglichkeit einer Erweiterung.

Neue Einrichtungen sollen Außenstellen ersetzen

Nötig sind die beiden neuen Kindergärten, weil das Angebot in den bereits vorhandenen Einrichtungen St.-Elisabeth, St. Raphael, St. Antonius und St. Franziskus nahezu voll ausgeschöpft ist. Derzeit wird die Betreuung in Visbek mithilfe von Außenstellen sichergestellt. Es sei deshalb beruhigend, diesen Puffer auch für das kommende Kindergartenjahr zu haben, sagt Gerd Brengelmann hinsichtlich der Bauzeit der neuen Kindergärten. Diese sollen letztendlich die St.-Raphael-Außenstelle an der Ahlhorner Straße, die St. Elisabeth-Außenstelle an der Rechterfelder Straße, die St.-Antonius-Außenstelle in Bonrechtern, die 2 St.-Franziskus-Gruppen bei der Benedikt-Schule sowie 1 weitere Regelgruppe im St.-Raphael-Kindergarten ersetzen.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Neue Kindergärten in Visbek: Fertigstellung voraussichtlich nach August 2022 - OM online