Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Narren erobern Emsteker Rathaus

Nach dem Sturm gibt es "Politik zum Anfassen und Streicheln", versprechen die Narren aus Bühren. Am Freitag (11. November) um 18.18 Uhr erfolgt der Angriff.

Artikel teilen:
Gegenwehr: Ratsvorsitzender Dirk Vaske hat im vergangenen Jahr vollen Einsatz gezeigt, musste den Rathausschlüssel aber schließlich abgeben. Foto: Vorwerk

Gegenwehr: Ratsvorsitzender Dirk Vaske hat im vergangenen Jahr vollen Einsatz gezeigt, musste den Rathausschlüssel aber schließlich abgeben. Foto: Vorwerk

Der Rathaussturm in der Gemeinde Emstek hat sich in den vergangenen 10 Jahren prächtig entwickelt. Von der Diskussion über Realpolitik in kleiner Runde hin zum gesellschaftlichen Ereignis von Rang, das zu einem rappelvollen Ratssaal geführt hat. Im vergangenen Jahr lief es vorsichtig in kleiner Runde und auf Abstand wieder an, nachdem man 2020 auf die Online-Variante zurückgegriffen hatte. Am Freitag (11. November) soll es ab 18.18 Uhr aber wieder im Ratssaal "Politik zum Anfassen und Streicheln" geben.

Lokalpolitik soll es nicht alleine richten

Der Lokalpolitik will man nicht ohne Weiteres die Zügel für die kommenden Monate überlassen, denn es gibt einige Dinge, die bislang liegengelassen, vernachlässigt oder nicht zu Ende gedacht wurden. Wobei nicht nur die Vertreter des Emsteker Parlaments etwas lernen können, denn schon im Bundestag in Berlin und vor dem Landtag in Hannover haben sich die Prinzen und ihre Nachfolger Gehör verschafft. Und wenn die Narren zusätzliche Inspiration benötigen, dann greifen sie wie immer auf das Ingenieurbüro VSL zurück. 

Der Emsteker Rathaussturm sei einzigartig in ganz Deutschland, meint Prinzen-Praktikant Hubertus Aumann, denn "wenn wir die Macht übernehmen, halten wir tatsächlich auch Sitzungen ab und setzen konstruktive und gehaltvolle Politik um", verspricht der Schneiderkruger mit einem Augenzwinkern. 

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Narren erobern Emsteker Rathaus - OM online