Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Nachbarschaftsstreit in Steinfeld: "Ich fühle mich nicht ernst genommen"

Reinhard Stuntebeck hat viel getan, um den Clinch zu beenden. Bisher blieben alle Versuche erfolglos, sagt er. Den Steinfelder ärgert auch die Haltung der Gemeinde. Er wünscht sich mehr Beistand.

Artikel teilen:
Die Ställe sind zu sehen, die Tiere nicht: Seit Monaten ärgert sich Reinhard Stuntebeck aus Steinfeld über die Kleintierhaltungen seines Nachbarn. Auch über Lärm und Unrat klagt er. Foto: Timphaus

Die Ställe sind zu sehen, die Tiere nicht: Seit Monaten ärgert sich Reinhard Stuntebeck aus Steinfeld über die Kleintierhaltungen seines Nachbarn. Auch über Lärm und Unrat klagt er. Foto: Timphaus

Reinhard Stuntebeck ist frustriert. Seit knapp 2 Jahren hat der Steinfelder, der am Binsenpfad wohnt, immer wieder Ärger mit einem Nachbarn, der in einem an den Garten seines Grundstücks angrenzenden Mietshaus an der Teichallee wohnt. Der Fall dreht sich um Lärmbelästigungen, Vermüllung, Kleintierhaltungen – und eine abgestorbene Hecke.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Nachbarschaftsstreit in Steinfeld: "Ich fühle mich nicht ernst genommen" - OM online