Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Nachbarn entdecken Qualm im Obergeschoss

Die Feuerwehr konnte bei ihrem Einsatz in Vechta schnell Entwarnung geben. Die Bewohner hatten lediglich das Essen auf dem Herd vergessen.

Artikel teilen:
Kurzer Einsatz an der Paul-Keller-Straße: Die Feuerwehr brauchte nach Erkundung der Lage lediglich die Wohnung zu belüften. Foto: Speckmann

Kurzer Einsatz an der Paul-Keller-Straße: Die Feuerwehr brauchte nach Erkundung der Lage lediglich die Wohnung zu belüften. Foto: Speckmann

Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Paul-Keller-Straße in Vechta hatten am Montagmittag nur für kurze Zeit ihre Wohnung im ersten Obergeschoss verlassen. Als sie zurückkehrten, stand bereits die Feuerwehr vor der Tür. Der Grund: Die Familie hatte das Essen auf dem Herd vergessen. Nachbarn bemerkten den Qualm und das Warnsignal des Rauchmelders und setzten einen Notruf ab. „Die ganze Wohnung war stark verqualmt“, schilderte Einsatzleiter Ulrich Jaksch die Situation beim Eintreffen.

Die Feuerwehr ging auf Nummer sicher. Während ein Trupp die Lage erkundete, brachten die Kameraden gleich die Drehleiter in Stellung und legten eine Schlauchleitung. Offenes Feuer gab es nicht, sodass ein Löschangriff nicht nötig war. Die Feuerwehr belüftete die verrauchte Wohnung. Nach etwa einer halben Stunde war der Einsatz beendet. Laut Jaksch waren die Ortsfeuerwehren Vechta und Langförden mit insgesamt 25 Kräften im Einsatz. Auch Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Nachbarn entdecken Qualm im Obergeschoss - OM online