Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Nach lautem Knall: Bagger steht in Flammen

Auf einem Firmengelände in Groß Roscharden ist am Dienstag (23. August) ein Bagger in Brand geraten. Der Gemeindebrandmeister aus Lastrup schätzt den entstandenen Schaden auf 100.000 Euro.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein Bagger ist am Dienstag (23. August) gegen 15.11 Uhr in Groß Roscharden auf einem Firmengelände im Bahndamm in Brand geraten. Wie die Feuerwehr Lastrup mitteilt, habe der Fahrer beim Verladen auf dem Wertstoffhof nur ein lautes Knallen gehört und dann habe das Fahrzeug bereits in Flammen gestanden.

Die Feuerwehr Lastrup rückte mit 28 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen zum Einsatz aus. Unterstützung erhielten sie von den Kameraden aus Lindern, die mit 25 Feuerwehrleuten und 4 Fahrzeugen vor Ort waren. Lastrups Gemeindebrandmeister Walter Schumacher schätzt den entstandenen Schaden auf rund 100.000 Euro.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Nach lautem Knall: Bagger steht in Flammen - OM online