Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Nach Ausweichmanöver: Gülletransporter landet in Petersdorf im Straßengraben

Ein Gülletransporter, randvoll mit 20 Kubikmeter Gülle gefüllt, ist am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr kurz vor der Ortseinfahrt in Petersdorf verunglückt und in den Straßengraben gekippt.

Artikel teilen:
Foto: Martin Pille

Foto: Martin Pille

Nach Polizeiangaben passierte der Unfall, als sich der 16-jährige Fahrer aus Halen im Begegnungsverkehr in Richtung Ort mit einem Lkw-Fahrer verständigte. Zum Verhängnis wurde ihm beim Ausweichen die unter dem Gewicht des Gülletransporters seitlich wegbrechende Berme.

Das Fahrzeug kippte auf die Seite in den angrenzenden Graben, der Traktor blieb glücklicherweise auf den vier Reifen stehen, weil die dazwischenliegende Kupplung abbrach. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein erheblicher Teil der Gülle lief in den Straßengraben, der jedoch einige Meter weiter abgedichtet werden konnte. Die Untere Wasserbehörde wurde verständigt, die Gülle konnte umgehend in einen herbeigerufenen Gülletransporter umgepumpt werden.

Ein Kran half dem verunglückten Transporter später wieder auf die Beine. Die Straße musste für zwei Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden ist beträchtlich, konnte jedoch noch nicht beziffert werden.

Der OM online Podcast. Thema  der neuen Ausgabe sind Kunstrasenplätze im Oldenburger Münsterland. Welche Halme sind die besten, wie steht es um Ökologie und Nachhaltigkeit? Und was haben geschredderte Olivenkerne mit dem Thema zu tun?  Jetzt reinhören! 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Nach Ausweichmanöver: Gülletransporter landet in Petersdorf im Straßengraben - OM online