Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Nach 1177 Tagen: Thomas Maue thront über die Glückauf

An seine Seite als Königin erwählte sich die neue Majestät Thomas Maue seine Frau Stephanie. Fynn Junker ist der neue Kinderkönig. Und Dennis Bleydorn löst seinen Bruder als Jugendprinz ab.

Artikel teilen:
Das Kinderkönigspaar Mara Ripke und Fynn Junker (Mitte) mit seinem Gefolge: (von links) Jonathan Rake, Marla Hamann, Lia Meyer, Micha Leon Westendorf, Lenn Junker, Eve Junker, Eileen Hermesch, Pia und Ben Cunningham sowie Tom Busse. Ihre Glückwünsche richteten Kindermutter Marion Wolf (links) sowie ihr Stellvertreter Christian Komosin (rechts) aus. Foto: Oevermann

Das Kinderkönigspaar Mara Ripke und Fynn Junker (Mitte) mit seinem Gefolge: (von links) Jonathan Rake, Marla Hamann, Lia Meyer, Micha Leon Westendorf, Lenn Junker, Eve Junker, Eileen Hermesch, Pia und Ben Cunningham sowie Tom Busse. Ihre Glückwünsche richteten Kindermutter Marion Wolf (links) sowie ihr Stellvertreter Christian Komosin (rechts) aus. Foto: Oevermann

Nach 1177 Tagen hat nun auch die Regentschaft Steffen Lindemanns am Sonntagnachmittag auf dem Glückaufer Schützenplatz ihr Ende gefunden. Thomas Maue wurde als neuer Schützenkönig der Glückauf-Siedlung inthronisiert. Der Kompaniechef der zweiten Kompanie setzte sich tags zuvor gegen seine Mitbewerber in einem spannenden Adlerschießen durch.

Schützenpräsident Lothar Holtmann stand die Vorfreude bei dessen Proklamation förmlich ins Gesicht geschrieben. Endlich konnten die Glückaufer wieder ihr Schützenfest auf dem „höchst gelegenen Schützenplatz Südoldenburgs“ feiern. Als wären die Folgen der Corona-Pandemie nicht schon einschneidend genug gewesen, musste der Schützenverein auch noch kurzerhand sein Schützenfest um mehr als 2 Monate nach hinten verlegen. Eigentlich wollte der Verein vom 10. bis zum 12. Juni sein Schützenfest ausrichten und in dessen Rahmen sein 50-jähriges Bestehen nachfeiern. Doch der Verein bekam bei der Suche nach einem Zelt nur Absagen. So wichen die Glückaufer auf den 20. und 21. August aus. Verzichtet werden musste auch auf einen Festwirt, dies übernahmen die Glückaufer schließlich in Eigenregie. Allen widrigen Umständen zum Trotz ließen sich die Glückaufer nicht davon abhalten, ihr Fest der Feste zu feiern.

Lindemann genoss seine Regentschaft

In gewohnt launischer Art und Weise und in der Redelänge fast schon an einen ehemaligen Brudermeister der Schützenbruderschaft Rottinghausen erinnernd, proklamierte Holtmann Thomas Maue zum neuen Glückaufer Regenten. Zuvor bedankte sich Holtmann bei Steffen Lindemann für seine Regentschaft und die längste Amtszeit im gesamten Landkreis. Wie sehr Lindemann seine Regentschaft genoss, zeigte sich in seiner ebenfalls langen Dankesrede an das Glückaufer Schützenvolk.

An seiner Seite als Königin erwählte sich die neue Majestät Thomas Maue seine Frau Stephanie. Ebenfalls Teil des Glückaufer Königsthrons sind: Dieter und Claudia Landwehr, Bernard und Jutta Haakmann, Matthias und Roswitha Maue, Torsten und Birgit Maue, Tim Landwehr und Emily Lindner Maue, André Neumeister und Nicole König sowie Stephan Middelkamp und Christine Humberg.

Die Pfänderorden beim Königsschießen gingen derweil an Cornelius Schwarz (Krone), Ulrich Schwingel (Reichsapfel), Marion Bleydorn (Zepter), Steffen Lindemann (rechter Fügel), Emily Lindner Maue (linker Flügel) und Ulrich Dultmeyer (Schnabel).

Das Königspaar Stephanie und Thomas Maue (Mitte) mit Hofstaat bestehend aus Christine Humberg und Stephan Middelkamp, Michéle Neumeister (in Vertretung für Nicole König) und André Neumeister, Emily Lindner Maue und Tim Landwehr, Jutta und Bernard Haakmann, Dieter und Claudia Landwehr, Roswitha und Matthias Maue sowie Birgit und Torsten Maue (von links). Foto: OevermannDas Königspaar Stephanie und Thomas Maue (Mitte) mit Hofstaat bestehend aus Christine Humberg und Stephan Middelkamp, Michéle Neumeister (in Vertretung für Nicole König) und André Neumeister, Emily Lindner Maue und Tim Landwehr, Jutta und Bernard Haakmann, Dieter und Claudia Landwehr, Roswitha und Matthias Maue sowie Birgit und Torsten Maue (von links). Foto: Oevermann

Auch beim Glückaufer Schützennachwuchs fand die historisch lange Königsära ihr ersehntes Ende. Fynn Junker entschied den Wettbewerb um die Nachfolge Micha Leon Westendorfs für sich und ist nun das Kinderoberhaupt der ehemaligen Bergarbeiter-Siedlung. An seiner Seite als Königin erwählte er sich Mara Ripke. Den Kinderkönigsthron komplettieren das ehemalige Kinderkönigspaar Micha Leon Westendorf und Eve Junker, Tom Busse und Eileen Hermesch, Jonathan Rake und Marla Hamann, Ben Cunningham und Pia Cunningham sowie Lenn Junker und Lia Meyer.

Die Pfänderorden sicherten sich zuvor Paul Schnuck (Krone), Noah Westendorf (Reichsapfel), Fynn Junker (Zepter), Janis Crewell (rechter Flügel) und Linus Everding (linker Flügel).

Jugendprinzen ausgeschossen

Ebenfalls am Samstag wurde die Jugendprinzenwürde ausgeschossen. Dennis Bleydorn löste hier seinen Bruder Andreas Bleydorn ab. An seiner Seite stehen die Adjutanten Nick und Nico Ruholl. Die Pfänderorden gingen an Nina Enneking (Krone), Nick Ruholl (Reichsapfel, rechter Flügel), Andreas Bleydorn (Zepter) und Michéle Neumeister (linker Flügel).

Bereits im Vorfeld des Schützenfestes wurde das Regimentsschießen ausgetragen. Mit hauchdünnen 0,1 Ringen Vorsprung errang Kommandeur Joachim Sommer den Titel des regimentsbesten Schützen. Unter den Jugendlichen des Regiments war dagegen das ehemalige Kinderoberhaupt Micha Leon Wetsendorf am treffsichersten. Der diesjährige Königswanderpokal ging an Daniel Gungl.

Außerdem wurden verdiente Schützen in Reihen des Glückaufer Regiments ausgezeichnet. So verlieh Lothar Holtmann Unteroffizier Nabil Rhiati die diesjährige Verdienstmedaille. Zu seiner Überraschung wurde ihm zudem selbst der Verdienstorden des Regiments überreicht.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Nach 1177 Tagen: Thomas Maue thront über die Glückauf - OM online