Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Nabu sieht hohe Akzeptanz von Wölfen in Deutschland

Laut einer Umfrage finden es 77 Prozent der Bürgerinnen und Bürger gut, dass in Deutschland wieder Wölfe leben. Die Zustimmung ist auch da groß, wo die Raubtiere bereits vorkommen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die überwiegende Mehrheit der Bundesbürger findet es laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage erfreulich, dass wieder Wölfe in Deutschland leben. 77 Prozent seien der Ansicht, dass sie genauso wie Füchse, Rehe oder Biber zu unserer Landschaft gehören, teilte der Naturschutzbund (Nabu) am Freitag in Berlin mit. Er hatte die Umfrage anlässlich des Tages des Wolfes am 30. April in Auftrag gegeben. Die Stimmung in der befragten Bevölkerung habe sich im Vergleich zu Umfragen 2015 und 2018 nicht signifikant verändert, hieß es. Die Zahl der Wölfe ist seither deutlich gestiegen.

Erstmals wurden die Menschen auch gefragt, ob es Wölfe in ihrer Region gibt. 28 Prozent bejahten dies, 52 Prozent verneinten es und 20 Prozent konnten dazu keine Angaben machen. In den Wolfsgebieten sei die Ablehnung der Tiere nur geringfügig höher, hieß es. Auch hier begrüßten 73 Prozent die Rückkehr des Wolfes.

Wenn ein Tier Probleme macht, soll es getötet werden – finden 65 Prozent

76 Prozent aller Befragten gaben an, dass Wölfe selbst dann in Deutschland leben sollten, wenn es zu Problemen kommt. 65 Prozent stimmten allerdings der Aussage zu, dass einzelne Wölfe, die Probleme verursachen, notfalls getötet werden müssen. In Niedersachsen wurden zuletzt mehrere Wölfe mit staatlicher Genehmigung geschossen, weil in ihren Territorien wolfsabweisende Zäune überwunden und Schafe oder Ponys gerissen worden waren. Die Grünen kritisierten diese Abschüsse. Ohnehin sind sie umstritten, weil erst nach der Untersuchung des toten Tieres klar ist, ob der Problemwolf oder ein anderer Wolf erlegt wurde.

Auch die Antworten von etwa 200 niedersächsischen Befragten wertete der Nabu aus. 69 Prozent sind demnach erfreut über die Rückkehr des Wolfes, also etwas weniger als im Bundesdurchschnitt (77 Prozent). 

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Nabu sieht hohe Akzeptanz von Wölfen in Deutschland - OM online