Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mutmaßlicher Zigaretten-Dieb (41) fährt auf Flucht mit Auto gegen Verkehrsschild

Zwei Männer haben am Donnerstagabend versucht, Zigaretten in einem Verbrauchermarkt am Vechtaer Falkenweg zu stehlen. Einem von ihnen gelang die Flucht. Die Beamten suchen nach Zeugen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei Vechta sucht zurzeit nach einem flüchtigen Dieb. Der Unbekannte und sein 41-jähriger Mittäter hatten am Donnerstagabend (19. Mai) versucht, Zigaretten aus einem Verbrauchermarkt am Falkenweg in Vechta zu stehlen. Dabei wurden sie auf frischer Tat ertappt. Eine Zeugin und eine Mitarbeiterin hatten bemerkt, wie das Duo die Zigaretten stehlen wollte. Die beiden Männer ergriffen die Flucht. Beim Verlassen des Verbrauchermarkts stieß einer der Täter eine Kundin zur Seite.

Bis jetzt ist unklar, ob die Männer Zigaretten aus besagtem Verbrauchermarkt gestohlen haben. Einer der Täter konnte entkommen. Der andere Mann, ein 41-Jähriger ohne festen Wohnsitz, verunfallte wenig später mit seinem Wagen. Er fuhr in Höhe Tannenweg/An der Hohen Bank gegen ein Verkehrsschild und einen Zaun – blieb aber unverletzt.

Den anderen Tatverdächtigen beschreibt die Polizei wie folgt:

  • etwa 30 Jahre alt
  • kräftig gebaut
  • helles T-Shirt, graue Tasche
  • längliches Gesicht
  • braune Haare

Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Insbesondere die Frau, die im Eingangsbereich zur Seite gestoßen wurde, könnte laut der Beamten hilfreiche Angaben zum Sachverhalt machen.

Darüber hinaus wurde im Fahrzeug des 41-jährigen Mannes mögliches Diebesgut gefunden, das bislang nicht zugeordnet werden konnte. Dabei wurde unter anderem eine größere Menge Zigarettenpackungen festgestellt.

Foto: Polizeiinspektion CloppenburgVechtaFoto: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mutmaßlicher Zigaretten-Dieb (41) fährt auf Flucht mit Auto gegen Verkehrsschild - OM online