Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Musikverein Garrel blickt auf ein stilles Jahr zurück

Nach den Umständen durch die Corona-Pandemie hofft der MVG auf etwas Normalität. Im Rahmen ihrer Generalversammlung haben die Garreler Mitglieder für deren Vereinstreue gewürdigt.

Artikel teilen:
Hoffnung auf Normalität: Irgendwann möchte auch der Musikverein Garrel wieder Konzerte in bewährter Weise abhalten können. Symbolfoto: dpa/Fischer

Hoffnung auf Normalität: Irgendwann möchte auch der Musikverein Garrel wieder Konzerte in bewährter Weise abhalten können. Symbolfoto: dpa/Fischer

Der Musikverein Garrel (MVG) hat auf seiner Generalversammlung das vergangene Jahr Revue passieren lassen, das coronabedingt große Rückschläge mit sich gebracht hatte. Die Feier anlässlich des 100-jährigen Bestehens und das Kreismusikfest fielen aus. „Es gab eine Achterbahn der Gefühle. Obwohl das Vereinsleben während der Pandemie mehrfach gänzlich zum Erliegen kam, konnte eine überaus intakte Kameradschaft festgestellt werden“, heißt es in einer Mitteilung. Der Re-Start Anfang Juni mit fast vollständiger Beteiligung mache ihn als Vorsitzenden sehr stolz, sagte der Vorsitzende Pascal Brauner.

Laut Bericht der Schriftführerin Hedwig „Heta“ Marks absolvierte der MVG im zurückliegenden Geschäftsjahr fünf Auftritte und 20 Übungsabende. Diejenigen Mitglieder, die am häufigsten anwesend waren, wurden für ihre Vereinstreue mit einem HGV-Gutschein belohnt. Wie die Jugendwarte Marcel Högemann und Monika Boyer mitteilten, gehören dem Ausbildungsorchester zurzeit 38 Musikerinnen und Musiker an. Weitere Interessierte seien jederzeit willkommen.

Der Vorstand: Andreas Standt (von links), Heta Marks, Judith Vossmann, Verena Stolper, Monika Boyer, Pascal Brauner, Laura Behrenswerth, Alexander Nording und Helmut Sprenger. Foto: MVGDer Vorstand: Andreas Standt (von links), Heta Marks, Judith Vossmann, Verena Stolper, Monika Boyer, Pascal Brauner, Laura Behrenswerth, Alexander Nording und Helmut Sprenger. Foto: MVG

Dirigent Helmut Sprenger dankte dem Vorstand dafür, dass durch die vielen Ideen abseits der Musik das Vereinsleben und die Kameradschaftspflege aufrechterhalten werden konnte. Er hoffe, dass irgendwann wieder ein Konzert vor großer Kulisse stattfinden kann.

Auf der Generalversammlung standen auch Neuwahlen an. Die bisherige stellvertretende Vorsitzende Katharina Bley und der Jugendwart Marcel Högemann schieden aus beruflichen Gründen nach mehrjähriger Tätigkeit aus. Nachfolger für die beiden sind Alexander Nording als neuer stellvertretender Vorsitzender sowie Judith Vossmann als neue Jugendwartin. Schriftführerin Hedwig „Heta“ Marks und Instrumenten- und Uniformenwart Andreas Standt wurden wiedergewählt. Marina Berger und Christian Schulte sind die neuen Kassenprüfer. Zum „Musiker des Jahres“ wurde Pascal Brauner gewählt.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Musikverein Garrel blickt auf ein stilles Jahr zurück - OM online