Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Motorradfahrer (56) verunglückt schwer

Der Mann aus Holdorf musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Holdorfer war mit einem Linksabbieger kollidiert.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein Motorradfahrer (56) aus Holdorf ist bei einem Unfall in Neuenkirchen-Vörden lebensgefährlich verletzt worden. Das teilt die Polizei jetzt mit.

Der Unfall ereignete sich bereits am Dienstagnachmittag: Ein Mann (58) aus Neuenkirchen-Vörden war demnach auf dem Heerweg unterwegs. Als er mit seinem Wagen nach links in die Holdorfer Straße abbiegen wollte, kollidierte der Pkw mit dem Motorrad. Der 56-jährige Fahrer war mit seinem Bike in entgegengesetzter Richtung unterwegs gewesen.

Durch den Frontalzusammstoß wurde der Holdorfer auf die Fahrbahn geschleudert, schreibt die Polizei. Der Mann musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Motorradfahrer (56) verunglückt schwer - OM online