Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:
Moin OM Newsletter

Moin OM Newsletter

Die Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheits- und Pflegebereichs rückt näher. Am 15. März ist es so weit. Dann ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den entsprechenden Einrichtungen ohne einen Nachweis keine Tätigkeit mehr möglich. Auch im Oldenburger Münsterland diskutieren die Häuser, ebenso wie Verwaltung und Politik, über die praktische Umsetzung der Impfpflicht und deren Auswirkungen. Matthias Hermeling, Stiftungsvorstand des Cloppenburger St.-Pius-Stifts, etwa sieht dem Stichtag mit Sorge entgegen: „Ich weiß nicht, wie wir dann unsere Bewohner versorgen sollen.“ Gleichzeitig muss man in den Kreishäusern abwarten, wie sich das Land Niedersachsen eine Umsetzung im Detail vorstellt. Es sind spannende Wochen, die auf eine ganze Branche zukommen. OM Online bleibt für Sie am Ball.

                                      Kommen Sie gut in den Tag!
                             Heiko Bosse, Chefredaktion OM-Medien 


Der meistgelesene Artikel gestern

Unfall nach Verfolgungsfahrt durch Steinfeld: Die Liste der Vorwürfe, für die sich ein 37-Jähriger vermutlich demnächst verantworten muss, ist lang. Ein Punkt: Der Mann hatte keine gültige Fahrerlaubnis. Weiter...


OM am Morgen

#CLP: Förder-Aus führt zu geteilten Reaktionen: „Unfassbar“ nennt CDU-Politiker Christoph Eilers die Einstellung der KfW-Mittel. Auch Energieberater sind entsetzt. Für Lastrups Bürgermeister war die Entscheidung der Regierung dagegen überfällig. Weiter...

#VEC: Bürgermeisterwahl in Lohne: Warum die Opposition Stephan Blömer unterstützt: Der Jurist kann bei seiner Kandidatur auf ein breites Bündnis bauen. OM Online hat die Parteien und Wählergruppen zu ihren Gründen befragt – und lässt die UBG erklären, warum sie sich neutral verhält. Weiter...


Das bringt der Tag

Gemeinde Bösel wirbt für Briefwahl und Beteiligung als „zentrales Thema“: Der Auftakt zur Bürgermeisterwahl am 27. Februar ist gemacht und die Bürger können ab sofort auch direkt im Rathaus ihr Kreuz machen. Bewerber Block ging bereits an die Urne.

Poller sollen Straßen in der Vechtaer Innenstadt abriegeln: CDU und SPD fordern temporäre Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung. Ein Allheilmittel gegen die Autoposer-Szene ist noch nicht in Sicht.

Sina Rieken forscht zu Laienbühnen im Oldenburger Münsterland: Die 26-Jährige absolviert noch bis Ende 2023 ihr Volontariat am Kulturanthropologischen Institut in Cloppenburg. Am Ende dieser Zeit steht eine Ausstellung samt Publikation zur ihrem Forschungsprojekt.


News aus OM

#Dinklage Was passiert mit den freien Großgrundstücken im Dinklager Baugebiet „Hof Menke“?

#OMDie Fußball-Bezirksliga ändert ihren Zeitplan

#Bakum 5555 Euro: Lüscher Wanderfreunde liefern Schnapszahl für SgH


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Donnerstag (27. Januar) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Vechta: Goldenstedt – Goldenstedt-Heide (L 881), Vechta-Ort, Goldenstedt-Heide Goldenstedt (L 881), Lutten – Goldenstedt (K 254), Rechterfeld – Hogenbögen (K 247), Harme – Daren (L 843)

#Landkreis Cloppenburg: Ortsdurchfahrt Molbergen (Cloppenburger Straße), Strücklingen (Langholter Weg), Essen (B 68), Wachtum (Hauptstraße)

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Am Donnerstag kann es vereinzelt regnen, später zeigt sich die Sonne nur vereinzelt bei meist wolkigem Himmel. Die Temperatur erreicht bis zu 8 Grad.


Guten Morgen

Böser Bobby

Frau von Bobby-Car angefahren – Polizei sucht nach Zeugen: Was sich wie eine völlig absurde Phantasienachricht liest, war vergangenen Donnerstag in Ahaus Wirklichkeit. Dort wurde eine 64-jährige Fußgängerin skrupellos von einem kleinen Rowdy mit seinem roten Bobby-Car angefahren und leicht verletzt. Noch vor Ort tauschten die Mutter des Kindes und die 64-Jährige Nummern aus, um alles zu klären. Allerdings stimmte die genannte Zahlenfolge der Mama nicht. Nun ja: Kriminelles Blut scheint vererbbar zu sein. Bleibt zu hoffen, dass die Beamten dem kleinen Verkehrswüterich auf die Schliche kommen. Unfall mit einem Bobby-Car. Kannste dir nicht ausdenken. (max)

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online