Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:
Moin OM Newsletter

Moin OM Newsletter

Ja, das Wetter war mies; das Wochenende trotzdem schön. Wir waren nämlich nach langer Zeit mal wieder im Museum. Auf „Mission 2030“ im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg sind wir gegangen. Ein Blick in andere Länder unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit ist dabei inklusive. Falls Sie an diesem Montag schon Pläne für das nächste Wochenende machen: „Mission 2030“ lohnt sich.
                     Kommen Sie gut in die neue Woche!
                     Anke Hibbeler, Chefredaktion 


Der meistgelesene Artikel gestern

Landfrauen kämpfen für Erhalt der noch bestehenden Geburtsstationen: Die plötzliche Schließung der Friesoyther Geburtsstation hat die Landfrauen in Alarmbereitschaft versetzt. Sie wollen verhindern, dass Stationen weiterer Häuser dicht gemacht werden. Weiter...


OM am Morgen

#CLP: TVC-Volleyballfrauen starten mit guten Aussichten in die Abstiegsrunde: Nach aktuellem Stand würde der Drittligist neun Punkte mit in die Playdowns nehmen. Noch zwei Chancen, um das Konto aufzustocken. Weiter...

#OM: 24-Jähriger stirbt bei Zusammenstoß mit Lkw: Die Bundesstraße 51 zwischen Ostercappeln und Belm wird am Montagmorgen zunächst gesperrt bleiben. Weiter...

#OM: Blaumeise, Grünfink & Co.: So ist es um unsere heimischen Arten bestellt: Vor Ort beteiligen sich mehr als 400 Hobby-Ornithologen an einer großen Vogelzählung. Vorläufige Ergebnisse sorgen bei Experten für Erleichterung, aber auch Skepsis. (OM+) Weiter...


Das bringt der Tag

Integrationshelfer verhindern Zwangsvollstreckung: Wenn sie zu Unrecht zur Kasse gebeten werden, können sich Menschen ohne Deutschkenntnisse nur schlecht wehren. Das Integrationsbüro in Essen und die Caritas setzen sich für ihre Belange ein.

Stiftung „Rückenwind“ gibt vielen Kindern Rückenwind: 25.000 Euro hat die Dammer Stiftung allein im vergangenen Jahr an Hilfen für Projekte ausgeschüttet. Seit der Gründung im Jahr 2011 sind es damit rund 250.000 Euro.


News aus OM

#Cloppenburg - Bezahlbarer Wohnraum bleibt großes Thema in Cloppenburg (OM+)

#Bakum - Der Bakumer Heinz Rasche bringt seine Familie durch ein Buch zusammen (OM+)

#Lohne - Lohne will sich mehr um Stadtbäume kümmern


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Montag (17. Januar) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Vechta: Vörden – Neuenkirchen (L 76), Neuenkirchen – Ossenbeck (K 277), Hinnenkamp – Vörden (L 846) und Vörden - Hinnenkamp (L 846).

#Landkreis Cloppenburg: Der Landkreis Cloppenburg hat bisher keine Geschwindigkeitsmessungen für diese Woche angekündigt.

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Aufgrund eines Unfalls ist die B51 zwischen Ostercappeln und Belm derzeit gesperrt. Ansonsten ist die Verkehrslage heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Die Temperaturen liegen heute im Oldenburger Münsterland zwischen 4 und 8 Grad Celsius.


Guten Morgen

Erinnerung

Erinnern Sie sich? Am 8. Januar vergangenen Jahres, einem Freitag, hieß es in dieser Kolumne unter dem Titel "Handycap“: "Erling Haaland spielt – noch – in Dortmund. Er wird sicher mit einem großen Verein Titel gewinnen. Allerdings kaum mit seiner norwegischen Nationalmannschaft. Schwacher Trost: Da ist er nicht allein. George Best sah mit Nordirland auch keinen Stich. Oder der Waliser Ryan Giggs. Noch ein Beispiel: George Weah aus Liberia. Aber der ist ja immerhin Staatspräsident.“ Das Beispiel zeigt, manche Texte haben auch nach einem Jahr nichts von ihrer Aktualität verloren. Abgedruckt ist dieser hier aber aus einem anderen Grund. Der Verfasser Dr. Dirk Dasenbrock, langjähriger Redakteur dieser Zeitung und nach dem Eintritt in den Ruhestand für sie weiter als hoch geschätzter Kolumnist tätig, ist vor genau einem Jahr gestorben. Viel zu früh. Ein kleiner Trost: Durch seine Texte bleibt er in bester Erinnerung. (kpl)

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online