Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:
Moin OM Newsletter

Moin OM Newsletter

In Cloppenburg, Friesoythe und Vechta fanden am Montagabend wieder unangemeldete Demonstrationen gegen die Corona-Politik von Bund und Ländern statt. In Cloppenburg hielt der Stadtrat als Gegenveranstaltung eine Gedenkfeier ab. In Friesoythe hatten die Jusos zur Gegendemo aufgerufen. Stimmen der Vernunft! Danke dafür. Alle Infos finden Sie auf OM Online.

Kommen Sie gut in den Tag!
Ulrich Suffner, Chefredaktion OM-Medien 


Der meistgelesene Artikel

Hansaplatz in Friesoythe wird ab Montag gesperrt: Am Montag (10. Januar) sollen die Baumaßnahmen an der ÖPNV-Haltestelle starten. Die jetzige Haltestelle wird dann nicht mehr nutzbar sein. Weiter...


OM am Morgen

#CLP: Rund, bunt, kerngesund: Gut Altenoythe feiert den Tag des deutschen Apfels: Das beliebteste Obst der Deutschen feiert am 11. Januar seinen großen Ehrentag. Landwirt Jan Wreesmann berichtet von der Komplexität des Anbaus und der Lagerung.(OM+) Weiter...

#VEC: 26-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt: Der junge Mann aus Neuenkirchen war am Montagabend auf der Kreisstraße 276 unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor und verunglückte. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Weiter...

#VEC: Neuenkirchener Bürger kämpfen weiter für weniger Verkehr: Die Zahl der Lkw und Sattelschlepper im Ortskern ist der Neuenkirchener Bürgerinitiative weiter ein Dorn im Auge. Allerdings ist sie in einem engen Kontakt mit dem Landkreis Vechta. (OM+) 


Das bringt der Tag

Behörde sieht Vorgänge im Rat Saterland kritisch: Nach seinem Ausschluss von einer Ratssitzung hat AfD-Ratsmitglied Jan Reiners offenbar die Möglichkeit, gerichtlich dagegen vorzugehen. Damit könnte er unter Umständen Beschlüsse gefährden.

Alfred Kuhlmann begrüßt die Goldenstedter rein digital: Einen Neujahrsempfang gibt es auch 2022 nicht. Eine Neujahrsansprache gibt es trotzdem. Die Goldenstedter setzen dabei auf ein bewährtes Prinzip.

Jens Flerlage wird neuer Geschäftsbereichsleiter im Rathaus: Der Noch-Amtsinhaber Martin Schmitz wird nach 44 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Er wurde vom damaligen Gemeindedirektor Hermann Ficker im Juli 1978 als Lehrling eingestellt. 


News aus OM

#Lohne - Streit um neues Bauland in Südlohne: Anwohner des Poggenwegs sind gegen Pläne der Stadt (OM+)

#Molbergen - „Die Jungs müssen sich mehr zutrauen“

#Vechta - Klima-Ideenkarte der Stadt Vechta geht in den Endspurt


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Dienstag (11. Januar) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Vechta: Hinnenkamp – Vörden (L 846), Vörden– Wittenfelde (L 78), Grapperhausen – Neuenkirchen (K 276) und Ossenbeck - Neuenkirchen (K 277).

#Landkreis Cloppenburg: Der Landkreis Cloppenburg hat bisher keine Geschwindigkeitsmessungen für diese Woche angekündigt.

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Aber es ist stellenweise sehr glatt und sehr nebelig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Der Tag im Oldenburger Münsterland beginnt wolkig bei Temperaturen um -1 Grad Celsius. Bis zum Mittag steigen die Temperaturen auf Tagesspitzenwerte um 2 Grad.


Guten Morgen

Reinigung

Im Deutschlandfunk hörten wir gestern von der Mesusa – einer an Türen frommer Juden angebrachten Kapsel, in der Abschnitte der Tora aufbewahrt werden. Praktizierende Juden berühren sie bei Eintritt in ein Haus mit der Hand und führen die Finger anschließend zum Mund – ein Kuss für die heilige Schrift. Durch Corona aber wird dieser Kuss neuerdings häufig durch eine nur angedeutete Geste ersetzt; Schmierinfektionen sollen vermieden werden. Die Verehrung bleibt. Anders bei den Christen: Das Weihwasser ist aus den meisten katholischen Kirchen verschwunden. Die Bekreuzigung beim Eintritt – eine Erinnerung an die eigene Taufe – entfällt dadurch in der Praxis oft. Das Weihwasser ist dem Desinfektionsmittel gewichen. Die Entzauberung der Welt und der Triumphzug der Wissenschaft machen auch – oder gerade – vor dem Sakralen nicht Halt. Andererseits: Der reinigende Charakter, für den das Weihwasser als Taufwasser auch von alters her steht, wird durch die Desinfektion geradezu körperlich erfahrbar. So bleibt selbst im Wandel doch vieles beim Alten. (pe)

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online