Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Nicht lange schnacken, einfach machen – eine Herangehensweise, die im Oldenburger Münsterland zu Hause ist, die für die Tatkraft und Entschlossenheit der Menschen hier vor Ort steht. Auch wenn es darum geht, Menschen zu helfen, die in Not sind, die von Hunger und Armut bedroht sind, ist der OM-Bürger zur Stelle. Die VEC-Erfolgsstory „Sportler gegen Hunger“ setzt sich seit knapp vier Jahrzehnten für die Ärmsten der Armen in Äthiopien sowie anderen afrikanischen Ländern ein. Ebenso wunderbar sind die CLP-Initiativen für den „Kleinen Stern“. Nicht lange schnacken, einfach machen. Das wurde in den heimischen Städten und Gemeinden auch mehrfach beherzigt, als es darum ging, den Flutopfern in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zur Seite zu stehen. Die jüngste Hilfsaktion vom Reiterverein Vechta passt da ins Bild. Vielen Dank an alle, die sich so engagieren.

                                            Kommen Sie gut in den Tag!
                             Carsten Boning, Chefredaktion OM-Medien 


Der meistgelesene Artikel gestern

500 „Spaziergänger“ demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen: Immer wieder montags trifft sich in den Landkreisen Vechta und Cloppenburg ein bürgerliches Spektrum und geht durch die Stadt. Die Zahl der Teilnehmer nimmt zu. Viele sind von außerhalb angereist. (OM+) Weiter...


OM am Morgen

#OM: Jeder fünfte Einzelhändler in der Region gibt an, in seiner Existenz bedroht zu sein: Die Commerzbank hat mit einer Studie die Situation im stationären Einzelhandel beleuchtet. Ergebnis auch: Die „meisten Unternehmen“ vor Ort haben die Coronakrise bisher „einigermaßen gut überstanden“. Weiter...

#CLP: Sanierung des Cappelner Rathauses nicht mehr ausgeschlossen: Falls das Investorenmodell nicht umsetzbar ist, wollen CDU und Gelb-Grünes-Bündnis eine Kernsanierung des Bestandes plus Erweiterung. Davon erhofft man sich eine signifikante Kostenersparnis. Weiter...


Das bringt der Tag

Nur die Freiwurf-Quote kann sich sehen lassen: Ein Blick auf die ProA-Statistiken: Rasta Vechta befindet sich bei Ballverlusten auf einem Abstiegsplatz und leistet sich die zweitmeisten Fouls pro Spiel.

Altenoyther Landwirt nimmt Ausbildungswesen in Uganda unter die Lupe: Ludwig Wreesmann war im Auftrag des Senior Expert Service in dem Land am Victoriasee unterwegs. Dort dominiert in der Ausbildung die Theorie. Praxis findet kaum statt. 


News aus OM

#Damme - Anne Böckmann bietet Fleisch aus der Region für „Heimatesser“ an

#Dinklage - TV Dinklage erhält Millionenzuschuss für das Jahnstadion

#Emstek - SV Emstek: „Wir wollen zwei Teams hinter uns lassen“


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise Cloppenburg und Vechta haben für Mittwoch (5. Dezember) keine Geschwindigkeitsmessungen angekündigt.

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Die Temperaturen im Oldenburger Münsterland liegen heute zwischen 2 und 6 Grad Celsius.


Helmuth läuft

Helmuth kann wieder alleine laufen! Obwohl er erst 20 Jahre alt ist, leidet er schon an Schulterarthritis. Ungewöhnlich? Wahrscheinlich nicht – schließlich ist Helmuth eine Schildkröte. Genauer gesagt, eine 100 Kilogramm schwere Spornschildkröte, die im Gelsenkirchener Zoo lebt. Das Ungewöhnliche an dieser Geschichte ist der Weg zu seiner Heilung. Denn Helmuth hat monatelang mit einem Spezial-Rollbrett dafür trainiert, wieder ohne Unterstützung laufen zu können. Ein Orthopädietechniker aus Bochum hatte das Spezial-Rollbrett für die Schildkröte gebaut. Damit sollten die Schultergelenke des Tieres entlastet werden. Mit Erfolg – Helmuth ist wieder viel bewegungsfreudiger und agiler, so die Pfleger. Was auch immer das für eine Schildkröte bedeuten mag. (jm)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online