Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:
Moin OM Newsletter

Moin OM Newsletter

Afrika statt Australien: Mit diesem Tausch der Kontinente will RTL das Dschungelcamp 2022 möglich werden lassen. Und nun kommt – Sie ahnen es – Corona, genauer Omikron. Und wieder muss geprüft werden, ob neu zu planen ist. Das kennen wir schon. Müßig ist die Fortsetzung der Debatte, wem wir das Pandemie-Debakel mit all seinen Facetten zu verdanken haben. Lieber würde ich nur noch über Ekelprüfungen und Pseudo-Promis reden. Das wäre so profan. Herrlich!

Kommen Sie gut in den Tag!
Anke Hibbeler, Chefredaktion OM-Medien 


Der meistgelesene Artikel gestern

Ab Mittwoch gilt Warnstufe 2: Auf diese Regeln müssen Sie sich einstellen: Die Corona-Maßnahmen im Oldenburger Münsterland werden verschärft. Dann müssen dort, wo bereits die 2G-Regel gilt, Geimpfte und Genesene zusätzlich einen negativen Test vorweisen. 2G-Plus kommt. Weiter...


OM am Morgen

#VEC: Vorfreude in Awedi Gulfa: Sauberes Wasser dank SgH: Die OV/KSB-Aktion startet in die 38. Saison. Das nächste Großprojekt ist ein kleinstädtisches Wasserversorgungssystem in der Region Dano. Weiter...

#CLP: Adventskranz schwimmt wieder auf dem Galgenmoorsee: Das Exemplar im Ortsteil Galgenmoor hat einen Durchmesser von 4 Metern, der Kranz wiegt rund 200 Kilogramm. Die Nachbarschaft kümmert sich seit 2015 gemeinsam um die Aktion in der Vorweihnachtszeit. (OM+) Weiter...


Das bringt der Tag

Museumseisenbahn rüstet Standort Bösel mit Licht und Kameras aus: Zweimal innerhalb von 14 Tagen haben Unbekannte die Waggons am Böseler Bahnhof mit Schmierereien versehen. Mit moderner Technik nimmt der Verein Museumseisenbahn jetzt gegen Vandalismus den Kampf auf.

Annegret Kettelmann koordiniert die Erste-Hilfe-Ausbildung: Sie ist die erste hauptamtliche Kraft bei den Lohner Maltesern. Die Maßnahme sei eine "Investition in die Zukunft", sagt der Malteser-Ortsbeauftragte.

Boxen: Roman Fress führt "Team Deutschland" an: Der 27 Jahre alte Cruisergewichtler aus Garrel verteidigt seinen Interkontinental-Titel am 18. Dezember in Magdeburg. Auf wen der Profi im Ring trifft, steht noch nicht fest. 


News aus OM

#OM - Der Sport nähert sich wieder dem Corona-Stillstand (OM+)

#Friesoythe - Baupläne sorgen in Friesoythe für Diskussionen im Ausschuss

#Vechta - Planung für Baugebiet in Vechta kommt nur schleppend voran


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Mittwoch (1. Dezember) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Vechta: Grönloh – Dinklage (K 267), Neuenkirchen – Grapperhausen (K 276), Diepholz – Steinfeld (B 214) und Dümmerlohhausen - Damme (L 853).

#Landkreis Cloppenburg: Der Landkreis Cloppenburg hat bisher keine Geschwindigkeitsmessungen für diese Woche angekündigt.

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Die Autobahn Westfalen schneidet zurzeit Bäume und Sträucher entlang der Autobahn 1 zwischen Holdorf und Bramsche in Fahrtrichtung Dortmund. Für einige Arbeiten muss deshalb an den kommenden drei Samstagen tagsüber sowie an zwei Werktagen nachts eine Fahrspur gesperrt werden. Das teilt die Autobahn GmbH des Bundes mit. Hier die Termine:

Samstag (4. Dezember) und eventuell Sonntag (5. Dezember) zwischen 7 und 18 Uhr.

Mittwoch (8. Dezember) zwischen 20 und 5 Uhr;

11. Dezember (Samstag) zwischen 7 und 18 Uhr.

18. Dezember (Samstag) zwischen 7 und 18 Uhr.

22. Dezember (Mittwoch) zwischen 20 und 5 Uhr.

Schlechtes Wetter kann die Termine verschieben.


Wetter

Der Tag im Oldenburger Münsterland beginnt stürmisch bei Temperaturen um 8 Grad Celsius. Bis zum Mittag steigen die Temperaturen auf Tagesspitzenwerte um 9 Grad.


Guten Morgen

Hawaii

Hawaii ist um eine Touristenattraktion reicher. Im Waipio-Tal, eines der Highlights für viele Besucher, gibt es einen besonderen Bach: Das Gewässer hat einen Alkoholgehalt, der an den eines Alsterwassers heranreicht. Der Grund sind nicht etwa feierwütige Fische, sondern ein Leck bei der größten Brauerei des US-Bundesstaates. Weil das Leck noch nicht gefunden ist, hält die "Verschmutzung" an. Schon beschweren sich Umweltaktivisten, der Fluss rieche wie eine Kneipe. Wir verstehen gar nicht, was die haben. (pe)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online