Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Der 9. November ist, da dürfte es keine zwei Meinungen geben, ein wichtiger Tag in der deutschen Geschichte. Es wird ja auch gerne vom „Schicksalstag“ gesprochen. Kein Wunder, schließlich markiert dieser 9. November den Beginn der ersten deutschen Republik (1918), den Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung (1938) und den Fall der Berliner Mauer (1989). Auch in diesem Jahr wird es wieder diverse Feier- und Gedenkstunden geben. Gut so, denn das, was passiert ist, darf nicht in Vergessenheit geraten.

                                      Kommen Sie gut in den Tag!
                             Carsten Boning, Chefredaktion OM-Medien


Der meistgelesene Artikel gestern

#Dinklage: So will der TV Dinklage sein Jahnstadion umbauen: Neue Tribünen und Umkleidetrakte, eine Outdoor-Soccer-Halle und ein Bewegungspark, dazu die Sanierung der Laufbahn: Der Turnverein hat in der Heimat der Fußballer und Leichtathleten viel vor. Weiter...


OM am Morgen

#Lindern: „Unsere Schüler hängen förmlich an Mister Jims Lippen“: Der 23-jährige US-amerikanische Sprachassistent, der für ein Schuljahr Englisch-Konversation in Kleingruppen vermittelt, begeistert die Mädchen und Jungen der Grund- und Oberschule Lindern. Weiter...

#OM: Pfarreiräte: So haben die Katholiken im Oldenburger Münsterland gewählt: In den katholischen Pfarrgemeinden im Oldenburger Münsterland engagieren sich viele Ehrenamtliche. Das zeigt auch die Zahl der Personen, die für die Pfarreiräte kandidierten. Nun wurde gewählt. Weiter...


Das bringt der Tag

#Garrel: Adventsaktion in Nikolausdorf: Spekulatius-Backen im historischen Ofen: Der Oldtimerclub Nikolausdorf lädt am ersten Adventssonntag (28. November) zum gemeinsamen Backen in das „Buurnmuseum“ an der Oldenburger Straße in Nikolausdorf ein.

#Molbergen: Molberger HGV drängt auf Internet-Ausbau: Bei einem ersten Kennlernabend haben sich Molbergens Bürgermeister Witali Bastian sowie die neuen Ratsmitglieder mit dem Handels- und Gewerbeverein über die aktuelle Lage ausgetauscht.

#Vechta: Eine Hommage an Andreas Romberg: Neues Werksverzeichnis vorgestellt: Beim Konzert zum 200. Todestag des Komponisten stellte Musikwissenschaftler Klaus G. Werner das Werkverzeichnis Andreas Rombergs vor. Es umfasst 272 gedruckte, ungedruckte und verschollene Werke. 


News aus OM

#Lohne - Das Talent-Event feiert sein Comeback nach der Corona-Zwangspause

#Dinklage - „Kölsch & Klüngel“ holt den Karneval nach Dinklage

#Cloppenburg - An der Liebfrauenschule in Cloppenburg gibt es jetzt einen American Diner


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Dienstag (9. November) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Vechta: Damme – Rüschendorf (K 273), Steinfeld-Ort, Holdorf – Gehrde (B 214), Harme – Daren (L 843).

#Landkreis Cloppenburg: Der Landkreis Cloppenburg hat bisher keine Geschwindigkeitsmessungen für diese Woche angekündigt.

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Die Temperaturen im Oldenburger Münsterland liegen zwischen 5 und 11 Grad.


Schlaflose Nacht

Sie sind der Schrecken aller Eltern: Kopfnoten. Im Zeugnis drücken sie unter anderem die Mitarbeit und das soziale Verhalten des Schülers aus. Ein Graus, wenn die Erwartungen „nicht in vollem Umgang“ waren. Das befürchtete Resultat: Die berufliche Karriere des Filius schien dem Untergang geweiht – stimmt aber gar nicht! Das hat eine Studie des Ifo-Instituts herausgefunden. Die Kopfnoten hätten weder positive noch negative Effekte auf den Werdegang. Schwein gehabt. Hätten meine Eltern das früher gewusst, wäre ihnen wohl manch schlaflose Nacht erspart geblieben. (max)

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online