Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Man muss in diesen Tagen schon ganz genau aufpassen, damit einem nichts durchrutscht. Es kann sich ja stündlich ändern, wer sich beim politischen Flirt in Berlin gerade an wen ankuschelt oder doch lieber auf Abstand geht. Ist das noch sondieren oder schon verhandeln? Und wann geht das eine eigentlich ins andere über? Für Außenstehende ist das alles nur selten richtig greifbar. Gut, dass es Experten gibt, die sich damit auskennen und uns mit Neuigkeiten aus der Ampel-Jamaika-Gerüchteküche versorgen. Und dass sie sich gerade in der Union über diverse Indiskretionen ärgern, verwundert irgendwie nicht. Wie hieß doch gleich diese Steigerungsformel? Ach ja: „Feind – Todfeind – Parteifreund“. Immer wieder passend.

                                            Kommen Sie gut in den Tag!
                            Carsten Boning, Chefredaktion OM Medien 


Der meistgelesene Artikel gestern

So wird der Dinklager Friedhofsschatz aufgeteilt: Eine Bürgerstiftung und das Friedhofswesen sollen Geld erhalten. Der Stadtrat hat dafür den Weg frei gemacht. Wert ist der Fund mittlerweile etwa 800.000 Euro. Weiter...


OM am Morgen

#VEC: Dinklager Stadtrat streitet über die Finanzierung eines Citymanagers: Die Dinklager Politik ist sich in einem Punkt einig: Die Stadt braucht einen Citymanager. Doch soll die Stadt die Stelle bei der Bürgeraktion wirklich zu 100 Prozent finanzieren? Weiter...

#CLP: Dachwaz Haydar will Leben in Gaststätte und Saal bringen: „Dat Holtinghus“ in Höltinghausen hat einen neuen Besitzer. Bälle und Vereinsfeste sollen künftig wieder gefeiert werden können. Die Gaststätte wird freitags bis sonntags geöffnet. Weiter... 


Das bringt der Tag

Der gerade erst gegründete Förderverein für den Mehrgenerationenpark steht schon wieder vor dem Aus: Sandra Heiden ist von Entscheidungen der Stadt enttäuscht. Die Verwaltung hält dagegen.

In der Not wird auch die katholische Kirche erfinderisch: Wegen des Priestermangels setzen die Bistümer Münster und Osnabrück in der Gemeindeleitung auf Laien. Die Entscheidungen zeigen, wie Kirche sich neu aufstellen kann – im Rahmen geltender Vorschriften.

Kirche investiert 1,9 Millionen Euro: So soll das Johanneshaus künftig aussehen - Der Gebäudekomplex in Garrel ist in die Jahre gekommen. Der vordere Teil soll saniert, der hintere durch einen Neubau ersetzt werden. Die katholische Kirchengemeinde hat bereits einen Zeitplan.


News aus OM

#Vechta - Medienpädagoge: Eltern haben bei Smartphones und Social Media eine Vorbildfunktion (OM+)

#Friesoythe/OM - St.-Marien-Hospital Friesoythe: Schließung der Geburtshilfe ist quasi unumstößlich (OM+)

#Bakum - Arbeiten für Windpark in Vestrup laufen


Blitzer

Die Polizei und der Landkreis Vechta haben für Donnerstag (7. Oktober) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Vechta: Hunteburg – Damme (L 80), Damme – Borringhausen (K 273), Südlohne – Mühlen (L 846) und Schemde – Damme (L 846).

#Landkreis Cloppenburg: Der Landkreis Cloppenburg hat bisher keine Geschwindigkeitsmessungen für diese Woche angekündigt.

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Die Temperaturen liegen zwischen 9 und 15 Grad.


Bon Govey

Wer erinnert sich nicht an die auf die Bühne tanzende Premierministerin Theresa May, die sogar den Spiegel veranlasste „Dance für nichts“ zu titeln? Nun reiht sich ein weiterer Brite in die Reihe der tanzenden Politiker ein. Michael Gove, Minister im Kabinett von Premier Boris Johnson, soll ob seiner ausgelassenen Tanzerei in einem britischen Nachtclub nun als Vorbild für alle Briten gelten. So wünscht es sich Johnson, der nun seine Landsleute auffordert, trotz der Pandemie das Leben zu genießen. Wie Parteifreund Gove eben. Einen passenden Namen hat Johnson schließlich auch parat: Jon Bon Govey. Wie gut, dass Jon Bon Jovi nur singt. (fu)

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online