Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen guten Morgen. Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Dass die niedersächsischen Impfzentren im Herbst geschlossen werden sollen, steht bereits fest. Haus- und Betriebsärzte leisten mittlerweile einen großen Beitrag zum Fortschritt der Impfkampagne – jetzt geht’s um einen Strategiewechsel. Denn die zentralen Impfzentren kosten zu viel Geld für einen dauerhaften Betrieb. Das Land forciert das Konzept mit mobilen Impfteams, die schwerpunktmäßig eingesetzt werden sollen. Ähnlich wie zu Beginn der Impfkampagne, als vornehmen Alten- und Pflegeeinrichtungen aufgesucht wurden. Ein weiteres mobiles Konzept kann durchaus der Impfbus sein – erstmals Anfang Mai im Kreis Vechta, seit Mitte August auch im Landkreis Cloppenburg. Und wie die Zahlen zeigen: Das niedrigschwellige Angebot schließt offenbar eine nicht zu unterschätzende Lücke im Impf-Angebot. 

Kommen Sie gut in den Tag!
Matthias Bänsch, Chefredaktion OM Medien


Der meistgelesene Artikel gestern

Blick ins Gebäude: Nach dem Brand wird am Montag das Ausmaß des Schadens sichtbar. Foto: M. NiehuesBlick ins Gebäude: Nach dem Brand wird am Montag das Ausmaß des Schadens sichtbar. Foto: M. Niehues

Polizei sucht nach Ursache für Großbrand in Vechtaer Fitness-Studio: Kriminalbeamte haben am Montag den Gebäudekomplex mit dem zerstörten Fitness-Studio untersucht. Ein Sachverständiger der Versicherung wird hinzugezogen. Nachbargeschäfte haben weiterhin geöffnet. Weiter... 


OM am Morgen

#VEC: Warum der Naturschutz vor Ort ein Management braucht: Das Konzept mit Zielen und Maßnahmen für das FFH-Gebiet „Bäken der Endeler und Holzhauser Heide“ steht. Es geht um den Erhalt und die Wiederherstellung eines guten Zustands. Weiter...

#CLP: Kreisweite Impfbus-Aktion übertrifft die Erwartungen: 2.428 Impfungen wurden in dem Fahrzeug verabreicht, es gab die Stoffe Biontech/Pfizer und Johnson&Johnson. Kurzfristig gibt es nun weitere Termine, unter anderem beim Mariä-Geburtsmarkt in Cloppenburg. Weiter...

Lange Warteschlange in Emstek: Mit über 260 Impfungen wurden alle Erwartungen übertroffen. Foto: LüskeLange Warteschlange in Emstek: Mit über 260 Impfungen wurden alle Erwartungen übertroffen. Foto: Lüske

Das bringt der Tag

Derby-Zeit in der Fußball-Bezirksliga: 6 Cloppenburger und 4 Vechtaer Teams treffen am Mittwochabend in direkten Duellen aufeinander. Lohne II darf gegen den SV Bevern im Bezirkspokal auf Oberliga-Verstärkung setzen.

Beschäftigte im Oldenburger Münsterland lassen sich weiterhin selten krankschreiben: Auf jeden Erwerbstätigen in den Kreisen Cloppenburg und Vechta kommen laut Gesundheitsreport fast 16 Fehltage im Jahr. Rückenleiden und psychische Erkrankungen sind die Hauptursachen.

Die Heinrich-Kalkhoff-Stiftung in Cloppenburg fördert wieder Projekte für Jugendliche in der Ausbildung und für caritative Zwecke. „Wir werden auch in diesem Jahr anstreben, rund 10.000 Euro an ausgewählte Projekte zu vergeben“, erklärt Vorstandsmitglied Heinz Josef Schröder dazu. 


News aus OM

#VEC: Planungen des neuen Pumptracks und Skaterparks in Lohne gehen voran: Schon im Oktober soll der Wellenparcours für Radsportarten eröffnet werden. Danach werde die Außenanlage gestaltet. Insgesamt kostet die neue Attraktion fast eine Million Euro. Weiter...

#CLP: Land fördert Ausbau des C-Ports mit zunächst 1,8 Millionen Euro: Als erstes werden das Gewerbegebiet am Ems-Dollart-Ring erweitert und 3 Landstromanlagen für die im Hafen liegenden Schiffe gebaut. Die Erweiterung der Kaimauer soll in einem 2. Schritt erfolgen. Weiter...

#CLP: 597 Bewohner fordern, das Inselviertel vor Neubau-Blöcken zu schützen: Ihre Listen überreichte die Bürgerinitiative am Dienstag dem Bürgermeister. Dr. Wolfgang Wiese und die Verwaltung räumten ein: Viele alte, großzügige Bebauungspläne müssen überarbeitet werden. Weiter...

#VEC: Die Atmosphäre stimmt, die Form noch nicht: Die Geisterspiel-Atmosphäre ist vorbei, denn 767 Zuschauer sehen im Vechtaer Rasta-Dom eine 70:85-Niederlage gegen die Eisbären Bremerhaven. Rastas Basketballer sind aber von ihrer Bestform noch weit entfernt. Weiter...

Lichtblick an einem ernüchternden Abend: Rastas Kapitän Josh Young kam als bester Werfer auf 18 Punkte. Foto: Christian BeckerLichtblick an einem ernüchternden Abend: Rastas Kapitän Josh Young kam als bester Werfer auf 18 Punkte. Foto: Christian Becker

Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Bestes Spätsommerwetter erwartet uns heute im Oldenburger Münsterland. Bei strahlendem Sonnenschein klettern die Temperaturen auf Werte bis zu 25 Grad Celsius. Also schnell noch einmal die Badesachen herausholen und ins kühle Nass springen.


Guten Morgen

Affentheater

Keine Touristen, kein Futter: Auf Bali werden derzeit hungrige Makaken zum Problem. Die mit Appetit gesegneten Affen überfallen Häuser in der Umgebung. Nicht einfach so, sondern aus der Not heraus. Das Affentheater ist nämlich menschengemacht und auf die geringe Zahl an schaulustigen Reisenden zurückzuführen. Die versorgen sonst die Javaneraffen – im Austausch für ein Selfie auf Schulter oder Schoß – mit Leckereien. Und warum übernehmen die Mitarbeiter nicht die Fütterei? Machen sie ja, aber ohne Erfolg. Für die Kletterkünstler dürfen's eben nur die Touristen-Snacks sein. Verständlich. Geschenktes Essen schmeckt eben. Bestes Beispiel: Wenn in der Redaktion mal Süßigkeiten ausliegen, werden die auch eher gegessen als das eigene Butterbrot. (max) 

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online