Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen guten Morgen. Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Nur einen Tag bevor es wieder eröffnen sollte, ist das Vechtaer Fitness-Studio am Freitag durch ein Feuer völlig zerstört worden. 200 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen - selbst in der Nacht zu Sonntag mussten sie wieder ausrücken, weil einzelne Glutnester wieder aufflammten. Erst am Montag konnten die Brandermittler der Polizei ihre Arbeit aufnehmen - aus der Luft wird das Ausmaß des Brandes sichtbar. Die Ursache des Feuers ist weiterhin unklar. Nun soll ein Sachverständiger hinzugezogen werden.

Kommen Sie gut in den Tag!
Matthias Bänsch, Chefredaktion OM Medien


Der meistgelesene Artikel gestern

Polizei berichtet von „dreister“ Unfallflucht in Essen: Der Fahrer oder die Fahrerin eines Audi mit OL-Kennzeichen hat einen Motorradfahrer zum Sturz gebracht. Das Auto kehrte zwar 2 Mal zurück, hielt aber nicht an, um Erste Hilfe zu leisten. Weiter...


OM am Morgen

#CLP: Afghanen bangen um ihre Familien: Unter den Taliban sei kein normales Leben möglich, sagen die jungen Männer, die in Lastrup eine Zeit lang zusammen gewohnt haben. Den beschwichtigenden Worten der Gotteskrieger trauen beide nicht. Weiter...

#VEC: Polizei sucht nach Ursache für Großbrand in Vechtaer Fitness-Studio:Kriminalbeamte haben am Montag den Gebäudekomplex mit dem zerstörten Fitness-Studio untersucht. Ein Sachverständiger der Versicherung wird hinzugezogen. Nachbargeschäfte haben weiterhin geöffnet. Weiter... 


Das bringt der Tag

Friesoyther BBS-Schulleitung nach 5 Jahren wieder vollständig: Immer wieder sind Posten vakant gewesen. Mit Claudia Kruhl als stellvertretender Schulleiterin und Bernd Schrand als Abteilungsleiter können nun wieder alle Funktionen besetzt werden.

„Das Corona-Virus ist immer ein Golf“: Der gebürtige Friesoyther Prof. Dr. Georg Behrens hat in den letzten 18 Monaten intensiv zur Wirksamkeit von Corona-Impfstoffen geforscht. OM Online hat mit ihm über seine Erkenntnisse gesprochen.


News aus OM

#VEC: Mehr als 120 Biker röhren zum Motorradgottesdienst in Lohne: Die Fahrer haben am Sonntag teilweise eine weite Anreise in Kauf genommen, um bei dem gemeinsamen Gottesdient von St. Michael und Getrud teilnehmen zu können. Weiter...

#CLP: „Da muss sich die Politik was einfallen lassen“: Die Initiatoren des Bürgerbegehrens verspüren durch das klare Votum gegen die im C-Port geplanten Industrieanlagen Rückenwind und hoffen darauf, dass die Bürger künftig öfter befragt werden. Weiter...

#CLP: Molberger Kita rückt die Sprache in den Fokus: „Die Arche“ beteiligt sich am Bundesprogramm „Sprach-Kitas“. Eine Fachkraft schult nun das Team der Einrichtung darin, noch besser den Spaß am Umgang mit Sprache vermitteln zu können. Weiter...

#VEC: Vechtaer Brückenlauf feiert begeisternde Premiere: 243 Finisher, beeindruckende Zeiten und ganz viel Sonne - die Veranstalter waren zufrieden und auch die Läufer zeigten sich angetan. Ein Mega-Pensum spulte Kathi Stark ab: Erst lief sie 26 Kilometer und dann noch 11,6. Weiter...


Die Verkehrslage

Bedenken Sie auch heute die Baustellen auf der A1 in Richtung Osnabrück (Holdorf-Bramsche) und vor Bremen. Ansonsten ist die Verkehrslage heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Das Wetter

Der Spätsommer verwöhnt uns im Oldenburger Münsterland auch heute wieder mit viel Sonnenschein. Dazu gibt es 22 Grad Celsius auf dem Thermometer. Am Mittwoch und Donnerstag kommen die hohen Temperaturen noch einmal zurück. Uns erwarten Werte bis zu 27 Grad Celsius.


Guten Morgen

Böses Erwachen

Das hätte er sich so sicher nie erträumen lassen... Freitagnacht erreichte die Rettungsleitstelle in Waldbröl ein ungewöhnlicher Anruf. Die Einsatzkräfte nahmen am anderen Ende der Leitung nur Schnarchen und Stöhnen wahr. Kurzerhand ordneten die Beamten die Nummer einem 23-Jährigen zu. Weil nicht klar auszuschließen war, ob es sich bei dem röchelnden Anrufer um einen Notfall handelt, schickte die Leitstelle eine Streife zu besagter Adresse. Dort öffnete ein etwas erstaunter 21-Jähriger die Tür der Wohngemeinschaft. Doch ein viel böseres Erwachen musste die telefonierende Schnarchnase hinnehmen. Denn: Als der junge Mann sich gerade den Schlaf aus den Augen rieb, taperten die Beamten bereits durch die Wohnung des 23-Jährigen. Mit Folgen: Der alles durchdringende Geruch von Cannabis stieg schnell in die Nase der Polizisten. Und siehe da: Neben Marihuana fanden die Männer zahlreiche Ecstasy-Tabletten und andere Drogen wie Amphetamin und Kokain. Ein Albtraum für den vermeintlichen Drogendealer. Und eine traumhafte Festnahme für die Polizei. (max)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online