Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen guten Morgen. Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Am kommenden Sonntag werden die Räte in den Städten und Gemeinden im Oldenburger Münsterland neu gewählt. Eine wichtige Entscheidung haben die Saterländer schon gestern getroffen: Fast 85 Prozent der Wähler haben beim Bürgerentscheid deutlich gemacht, das sie den Bau der geplanten Mist und Gülle verarbeitenden Anlagen am C-Port ablehnen. Die Wahlbeteiligung lag bei über 38 Prozent.

Es ist richtig, dass der Bürger bei umstrittenen Themen wie diesem mitentscheiden darf. Es ist Ausdruck einer gelebten Demokratie. Und es zeigt auch, wie wichtig es ist, bei den anstehenden Kommunalwahlen am 12. September von seinem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Denn die Politik in der eigenen Stadt oder Gemeinde ist mindestens genauso wichtig wie die in Berlin. Infos zu Parteien und unabhängigen Bewerbern, zum Wahlkampf und Porträts der Bürgermeister- und Landratskandidaten finden Sie übrigens auf OM Online unter dem Top-Thema Kommunalwahl.

Kommen Sie gut in den Tag!
Matthias Bänsch, Chefredaktion OM Medien


Der meistgelesene Artikel gestern

BW Lohne verliert das Topspiel in Emden: Der Fußball-Oberligist hat am Samstag in Ostfriesland seine zweite Niederlage kassiert: Gegen den Tabellenführer gab es ein 1:3 (0:2). Coach Henning Rießelmann sagte: „Jetzt müssen wir uns schütteln.“ Weiter...


OM am Morgen

#CLP: Carolin Abeln will nicht alles mit Verboten regeln: Die 28-Jährige aus der Gemeinde Cappeln tritt bei der Bundestagswahl für die FDP an. Mit dem Schritt möchte sie auch andere Frauen ermutigen, sich zu engagieren. Weiter...

#CLP: Schwelbrand in Böseler Kompostierwerk: In einer Vorratshalle entwickelt sich am Sonntagabend Rauch. Die Feuerwehr entdeckt einen gefährlichen Schwelbrand. Ihn zu löschen, dauert einige Stunden. Weiter...

#VEC: Krippenkinder werden nicht mehr auf Corona getestet: Der Kreis Vechta passt sich der Strategie des Landes an. Denn bislang habe es noch keinen Fall von Covid-19 bei einem Kind unter drei Jahren gegeben. Kritik gibt es vom Bildungsverband VBE. Weiter... 


Das bringt der Tag

Das sind die größten Herausforderungen für die Gemeinde Steinfeld: CDU, SPD und Unabhängige Wählergemeinschaft äußern sich zu den wichtigsten Aufgaben der kommenden Jahre. Deutlich wird: Die Befragten setzen sehr unterschiedliche Schwerpunkte.

50 Aussteller zeigen „alles aus echter Handarbeit“ auf dem 37. Töpfermarkt: Ein Urgestein sagt Adieu, ein Drechselkünstler feiert seine Marktpremiere: Die Messe für Töpfer und Handwerker ist eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Stadt Damme.

Böseler sollen neues Begegnungszentrum mit Leben füllen: Die Kirchengemeinde hat die neue Einrichtung eingeweiht. Die Kosten für den Neubau sind deutlich gestiegen, unter anderem durch moderne Technik.


Der Thementalk für das Oldenburger Münsterland:

Die 16. Episode des OM Online Podcasts: Bezahlbarer Wohnraum um jeden Preis? In dieser Folge spricht Moderator Casjen Duzat mit Redakteur Hubert Kreke über die Nachverdichtung in alten Wohnsiedlungen. Bestehende Einfamilienhäuser verschwinden - und werden immer häufiger durch Gebäudekomplexe mit möglichst vielen Wohnungen ersetzt.

Beim „OM-Online Podcast“ geht es um die Themen, die das Oldenburger Münsterland interessieren - direkt, abwechslungsreich und immer regional. Die Themen unserer lokalen Berichterstattung aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport werden in kurzweiligen Gesprächen aufgegriffen. Dabei geht es um die Geschichten hinter der Geschichte.

Der Podcast wird veröffentlich auf Spotify, Deezer, Google, Apple und überall, wo es Podcasts gibt.


News aus OM

#CLP: Saterländer votieren gegen Biogasanlagen am C-Port: Beim Bürgerentscheid im Saterland haben fast 85 Prozent der Abstimmenden deutlich gemacht, dass sie den Bau der Mist und Gülle verarbeitenden Anlagen am C-Port ablehnen. Weiter...

#VEC: „So ein geiles Tanzhaus hat keine andere Stadt!“: Der erste Vorsitzende von Stage 7 in Lohne, Peter Götting, zitierte eine erfahrene Gasttänzerin mit dieser Aussage. Anlass war die offizielle Eröffnung des Gebäudes am Sonntag. Weiter...

#CLP: Stadt stattet die ersten beiden Schulen mit Lüftungsanlagen aus: Knapp eine Million Euro Bundeszuschüsse stehen 2022 für die Grundschulen St. Augustinus und Antonius von Padua in Bethen bereit. In den anderen Gebäuden sollen mobile Geräte die Wartezeit überbrücken. Weiter...

#VEC: Tag der Vereine wird wie ein kleines Volksfest gefeiert: Tausende Besucher zieht es auf die Große Straße in Vechta. Nach der entbehrungsreichen Corona-Zeit kommen insbesondere die Angebote der vielen Vereine beim Publikum gut an. Weiter...


Die Verkehrslage

Auch heute dürften die Dauerbaustellen auf der A1 zwischen Bramsche und Lohne sowie vor dem Dreieck Stuhr bei so manchem Pendler für Frustration sorgen. Wir wünschen trotzdem gute und sichere Fahrt.


Das Wetter

Bis zu 21 Grad und häufig auch Sonnenschein – das sind die Aussichten für heute. Am Nachmittag schließt sich aber vielerorts die Wolkendecke; im Norden des Landkreises Cloppenburg könnte es ganztägig bewölkt bleiben. In den kommenden Tagen kommt dann der Sommer nochmal zurück ins Oldenburger Münsterland.


Guten Morgen

Ewiges Leben

Das ist doch mal eine richtig gute Nachricht zum Wochenauftakt: Die Menschheit ist Dank Wissenschaftlern des Deutschen Krebsforschungszentrums im Kampf gegen den Darmkrebs wahrscheinlich ein gutes Stück vorangekommen. Es ist ihnen gelungen, mittels einer Impfung die Entstehung erblichen Darmkrebses zu verzögern. Leider gelang ihnen das bislang erst bei Mäusen. Aber es ist bekannt, dass viele später erfolgreiche Medikamente zunächst im Rahmen von Tierversuchen getestet worden sind. Vor zu großer Euphorie sei an dieser Stelle allerdings gewarnt. Denn wenn der Mensch irgendwann vielleicht nicht nur den Darm-, sondern auch jede andere Form des Krebses besiegt hat, wird es neue Krankheiten geben, die zum Tod führen. Auch wenn es mancher Mensch vielleicht gerne hätte: Das ewige Leben wird es zumindest im Diesseits gewiss nicht geben. Zum Glück! (kpl)

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online