Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen. Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Der Ernst des Lebens scheint in Sichtweite – in dieser Woche beginnt für tausende Schüler und Lehrkräfte im Oldenburger Münsterland wieder die Schule. Ganz offensichtlich wird dies, wenn man dieser Tage einen Blick in die Buch- und Schreibwarenhandlungen wirft. Dort entbrennt bei manch Elternteil der Ehrgeiz, den letzten grünen Schnellhefter für „Bio“ zu ergattern. Und hoffentlich sind alle bestellten Bücher pünktlich angekommen. Ruhig Blut, ein paar Tage ist ja noch (Ferien-)Zeit.

                                       Kommen Sie gut in den Tag!
                              Heiko Bosse, Chefredaktion OM Medien


DER MEISTGELESENE ARTIKEL GESTERN

7-Tage-Inzidenz klettert am Samstag im Kreis Cloppenburg wieder über 50: Neben dem bundesweiten Inzidenzwert steigen auch die Neuinfektionen in den vergangen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner im Kreis Cloppenburg an. Vechta liegt den 3. Werktag über dem 50er-Wert. Weiter... 


OM am Morgen

#OM: Oldenburgische Landesbank erhöht Vorsteuergewinn auf 69,1 Millionen Euro: Die OLB hat ihre Bilanz für das 1. Halbjahr 2021 vorgelegt - und ihre Profitabilität nach eigenen Angaben deutlich verbessert. Die Personalkosten wurden stark reduziert. Weiter...

#VEC: 21-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum: Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein Autofahrer am späten Sonntagabend bei einem Unfall in Rehden zugezogen. Weiter...

#OM: Kommunalwahl: Zahlreiche Kaufleute, Lehrkräfte und Handwerker wollen in die Räte: Auch aus den Bereichen Landwirtschaft und Polizei bewerben sich viele Personen um die Mandate in den 23 Stadt- und Gemeindeparlamenten. Zudem gibt es einige Exoten. Weiter... 


Das bringt der Tag

Verein für Direktversicherungsgeschädigte startet nach Corona: Weiter im Einsatz befindet sich der Verein für Direktversicherungsgeschädigte (DVG). „Wir möchten auch die jüngere Generation warnen“, erklärt Bernd Hellebusch aus Damme im Gespräch mit der Redaktion. Der Verein wehrt sich gegen Abgaben auf Leistungen der staatlich geförderten Altersvorsorge.

Ein „schönes Paradies“ für die Kinder der Vördener Kita St. Christophorus: Die neue Anlage ist jetzt bespielbar. Entstanden ist mit  vielfacher Hilfe nicht nur ein neuer Spielplatz, sondern auch ein neuer Funktionsraum, erklärt Spielplatzprüfer Markus Brand.

Brandschützer starten nach Corona-Vollbremsung wieder durch: Die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg hat ihre Generalversammlung abgehalten. Insgesamt leisteten die Mitglieder im Jahr 2020 ganze 6958 Arbeitsstunden. 


News aus OM

#VEC: Die älteste Kolpingsfamilie im Oldenburger Münsterland feiert 150. Jubiläum: Vor 150 Jahren ist in Damme der 1. Gesellenverein gegründet  worden. Das Jubiläum wurde mit einem Festgottesdienst mit Weihbischof Wilfried Theising in der St. Viktor-Kirche begangen. Weiter...

#CLP: Chrom und Blech verströmen Retro-Charme: Das Oldtimertreffen auf dem Cloppenburger Marktplatz hat am Wochenende rund 5.000 Besucher angelockt. Veranstalter und Besucher genossen den Neustart nach der Corona-Pause. Weiter...

#VEC: BW Lohne feiert den dreifachen Schepp: Der Angreifer war beim 3:1-Sieg des Fußball-Oberligisten gegen den Rotenburger SV der Held des Tages. Nach einer deutlichen Kabinenansprache ging es für BWL aufwärts. Weiter...

#CLP: Senkrechtstarter und Höhenflieger beim 5. Talk am Tresen in Emstek: Eine gute Mischung an Gästen hatten die Verantwortlichen für den Abend zusammengestellt. Viele Fakten, Humor und Musik kennzeichneten das Programm. Weiter...


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

An diesem Montagmorgen bleibt es bei 15 Grad eher bedeckt. Im Laufe des Tages erreichen die Temperaturen um die 20 Grad. Es soll zwar trocken bleiben, doch die Sonne zeigt sich nur phasenweise. Mit Böen zwischen 16 und etwa 37 km/h muss gehrechnet werden.


Speedy G.

Von wegen langsam: Bei einem Schneckenrennen in Oldenburg hat ein Weichtier mit dem Namen – nomen est omen – Speedy Gonzales die übrige 24-köpfige Konkurrenz hinter sich gelassen und in einer Zeit von 3:48 Minuten gewonnen. Als Lohn für die beinahe schon überschneckliche Anstrengung erhielt Speedy Gonzales, der/die sich anschließend wohl jeden Vergleich mit den lahmen Enten verbeten haben dürfte, einen Salatkopf. Der war ihr gewiss lieber als der Preis, den sein/ihr Trainer einheimste: Er bekam eine Dauerkarte für das Filmfestival Niedersachsen. Dem Vernehmen nach trainiert Speedy Gonzales im heimischen Garten bereits für die nächste Herausforderung: den Berlin-Marathon. Das ist aber ein ehrgeiziges Ziel, schließlich musste der Sieger von Oldenburg bei seinem Triumph nur ganze 33 Zentimeter zurücklegen. (kpl)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online