Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Sie sind ein gern herangezogenes Paradebeispiel, um auf die rücksichtslose Vermüllung unserer Umwelt hinzuweisen: Kaffeekapseln aus Aluminium. Mittlerweile gibt es wiederverwendbare Alternativen. Ein Unternehmen aus dem Cloppenburger Nordkreis hat zudem einen speziellen Werkstoff für die Kaffeemehl-Träger entwickelt, die sogar kompostierbar sind. Gleichzeitig nutzt ein junger Mann aus Cloppenburg seine Freizeit, um neue Rum-Sorten zu entwickeln – und hat sie mittlerweile auch auf den Markt gebracht. Diese und viele weitere, ähnlich gelagerte, Geschichten beweisen, wie viel Erfindergeist und Kreativität das Oldenburger Münsterland zu bieten hat. Schön, hier zu leben!

                                         Kommen Sie gut in den Tag!
                               Heiko Bosse, Chefredaktion OM Medien


DER MEISTGELESENE ARTIKEL GESTERN

Kreis Cloppenburg kündigt Kontrollen in Diskotheken an: 9 Neuinfektionen im OM: Ein Teil der Fälle im Kreis Cloppenburg geht auf Reiserückkehrer zurück. Das Szenario, das im Kreis Vechta eingetreten ist, erwartet man nun auch im Cloppenburger Kreishaus. Weiter...


OM am Morgen

#VEC: Forschung an Uni Vechta geht neue Wege: Das Institut für Strukturforschung und Planung in agrarischen Intensivgebieten (ISPA) wird aufgelöst. Ein Folgeinstitut soll den Wandel ländlicher Räume umfassend untersuchen. Weiter...

#VEC: Florian Falk produziert in seiner Freizeit Rum: Der Bankkaufmann experimentiert gerne mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Seine neueste Entwicklung ist der K2 – ein Rum mit Haselnussgeschmack. Weiter... 


Das bringt der Tag

Zwei CLP-Derbys im Fußball-Bezirkspokal: Kreisligist FC Sedelsberg fordert am Sonntag den Landesligisten Hansa Friesoythe. Zudem trifft der SV Thüle auf den TuS Emstekerfeld. Auch Bevern, Altenoythe, Emstek und Garrel sind im Einsatz.

Löninger dürfen bei Weinfest wieder anstoßen: Das Fest wird die erste größere Veranstaltung seit langer Zeit in der Stadt sein. Beim Sicherheitskonzept haben die Organisatoren viel von einem Schützenverein gelernt.

Entsteht in Steinfeld eines der ersten klimaneutralen Wohnquartiere in Niedersachsen? Markus Borgerding und Michael Heese wollen den Spagat zwischen Nachhaltigkeit und bezahlbarem Wohnraum meistern. Doch die Politik hat Bedenken wegen der geplanten Verdichtung.


News aus OM

#VEC: Visbeker Umgehungsstraße ist wieder frei: Durch den jetzt fertiggestellten Kreisel wird das geplante Gewerbegebiet an die Umgehungsstraße angebunden. Derweil schreiten die Erschließungsarbeiten des Gewerbegebiets weiter voran. Weiter...

#CLP: Einwohner diskutieren über Dichtekonzept: Nachverdichtung in Bösel: Die Einwohner erörterten jetzt die bauliche Entwicklung in ihrer Gemeinde und in Petersdorf. Ein neues Konzept sieht vor, dass 4 Zonen bebaut werden sollen. Weiter...

#CLP: Erstmals seit 1956 wieder 5 Parteien auf dem Wahlzettel: 65 Kandidatinnen und Kandidaten bewerben sich um einen Sitz im Friesoyther Stadtrat. Bei der Sitzung des Gemeindewahlausschusses tauchten auch 2 Bewerber auf, die bislang nicht in Erscheinung getreten sind. Weiter...

#VEC: Moderne Informationstechnik: Tourist-Information setzt vermehrt auf digital. Karten und Prospekte haben zwar nicht ausgedient. Aber in Damme hat die TI jetzt 2 Terminals mit Touchfunktionen aufgestellt, an der es Informationen gibt. Und OM online liefert dazu einen Newsticker. Weiter...


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Wirkliches Sommerwetter sieht anders aus: Im Oldenburger Münsterland erwarten uns heute Temperaturen bis zu 23 Grad Celsius. Doch die Sonne bekommen die wenigsten Menschen heute zu Gesicht. Vielmehr kann aus der dicken Wolkendecke der ein oder andere Tropfen an Regen fallen. Zur Nacht kühlt es dann ab auf 12 Grad Celsius.


Und läuft...

Vierzylinder-Boxermotor, Heckantrieb und Bretzel-Fenster: Der VW Käfer ist „das Auto“; eine Ikone unter den Benzinkutschen. Heute vor 18 Jahren lief der letzte seiner Art im mexikanischen Puebla vom Band. In Deutschland rollt der Kugelporsche noch mancherorts über den Asphalt. Stets mit zittrigem Zeigertachometer, das Becker-Radio am Anschlag. Ob 200-, 300- oder 400 000 Kilometer auf dem Buckel: Herbie läuft. Und läuft. Und läuft. Ein Dauerbrenner – auf ewig. Klimawandel hin oder her. (max)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland - OM online