Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Wer fleißig sammelt, der braucht viel Platz. Besonders, wenn er so viel zu zeigen hat wie das Industriemuseum Lohne. 2000 wurde der Standort an der Küstermeyerstraße eröffnet. Am Freitag nun wird der neue Anbau, der 1,6 Millionen Euro gekostet hat, vorgestellt. Wenn Sie das Industriemuseum noch nicht kennen: Ein Besuch lohnt sich.

Kommen Sie gut in den Tag!
Anke Hibbeler, Chefredaktion OM Medien


Der meistgelesene Artikel gestern

4 neue Coronafälle im Essener Schlachthof: Das Cloppenburger Gesundheitsamt meldet am Mittwoch 4 Neuinfektionen, das Vechtaer Gesundheitsamt 2. Im gesamten Oldenburger Münsterland gibt es damit 54 aktuelle Coronafälle. Weiter...


OM am Morgen

#CLP: Kälbchen "Loui" flieht vergeblich vor Taufe im Museumsdorf: 1 Woche ist der kleine Bulle alt – die erste Geburt im Freilichtmuseum. Der Cloppenburger Waldkindergarten hat die Patenschaft übernommen - wenn auch mit Hindernissen. Weiter...

Hurra, der neue Sticker ist da: Der Vorsitzende des Vereins reisender Schausteller Vechta, Jürgen Meyer, und Anja Sommer als Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Marktwesen werben für die limitierte Auflage. Der Pin ist ab sofort im Handel erhältlich. Foto: SpeckmannHurra, der neue Sticker ist da: Der Vorsitzende des Vereins reisender Schausteller Vechta, Jürgen Meyer, und Anja Sommer als Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Marktwesen werben für die limitierte Auflage. Der Pin ist ab sofort im Handel erhältlich. Foto: Speckmann

#VEC: Drehorgel ziert neuen Stoppelmarkt-Sticker: Die Vechtaer Schausteller bringen eine limitierte Auflage des traditionellen Souvenirs in den Handel. Unterdessen gehen die Vorbereitungen für den Freizeitpark in die heiße Phase. Weiter... 


Das bringt der Tag

"Kann mir keine andere Gemeinde vorstellen": Michael Fischer ist seit 2007 Bürgermeister in Emstek und strebt eine dritte Amtszeit an. Die Kommune sieht er gut aufgestellt, auch wenn man sich auf Veränderungen wird einstellen müssen.

Straßenausbaubeiträge: In Dinklage kommt die Einwohnerbefragung: Die Parteien einigen sich im Fachausschuss auf 2 Antwortmöglichkeiten. Dafür benötigt es nun noch den Feinschliff. Die SPD und die CDU tragen die verschiedenen Pro- und Contra-Argumente vor.

In Lastrup bleibt die Brandbekämpfung Männersache: 10 Neuzugänge meldet die Feuerwehr, dazu 5 Anwärter. Frauen sind nicht im Team. Dabei sind sie herzlich willkommen. 


News aus OM

#CLP: Weil sichert zu: Land spart nicht an den (Sport-)Vereinen: Der Ministerpräsident zerstreute bei einem Besuch des SV Altenoythe die Befürchtung vor Kürzungen der Förderung. In Cloppenburg ehrte er die Gewinner der Aktion "Glücksmomente". Weiter...

#VEC: Die Gemeinde Steinfeld will mehr Geld in ihre Spielplätze investieren: Das Budget für die Neuanlegung soll auf 35.000 Euro erhöht werden. Für den Austausch von Spielgeräten sind laut Beschluss künftig jährlich insgesamt 10.000 Euro im Haushalt bereitzustellen. Weiter...

#CLP: Unmut über Praxiserweiterung: Anwohner wollen Naturfläche in Bösel erhalten - Die Gemeinde will den Bebauungsplan für den Anbau einer Physiotherapiepraxis ändern. Damit wird eine rund 1600 Quadratmeter große Fläche als Wohnbauland ausgewiesen. Diese Ankündigung löst Unmut aus. Weiter...

Wollen Wiesenhof-Betriebe blockieren: Das zentrale Veranstaltungszelt im Protestcamp. Foto: M. NiehuesWollen Wiesenhof-Betriebe blockieren: Das zentrale Veranstaltungszelt im Protestcamp. Foto: M. Niehues

#VEC: Protestcamp: Ab Donnerstagmorgen drohen viele Demos in der Region - Das Bündnis "Gemeinsam gegen die Tierindustrie" bereitet alle Teilnehmer des Zeltlagers auf Mahnwachen vor. Während diese das Klettern üben, fürchten sich einige Landwirte vor den Tierschützern. Weiter...


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Der Donnerstag startet zunächst bewölkt. Im Laufe des Tages wechseln sich Sonne und Wolken dann ab. Die Temperaturen im Oldenburger Münsterland erreichen bis zu 25 Grad.


Guten Morgen

Prinz Charles

Das große Interesse des britischen Thronfolgers an Fragen von Nachhaltigkeit und ökologischer Landwirtschaft ist bekannt. Jetzt warnte der Prince of Wales in der BBC vor dem Verschwinden kleiner Landwirtschaftsbetriebe. Wenn die Regierung diese Familienbetriebe an die Wand fahren lasse, werde dies „das Rückgrat der ländlichen Gemeinden Großbritanniens brechen“ und der britischen Landwirtschaft das Herz herausreißen, sagte Charles. Er plädierte dafür, die Natur „wieder in den Mittelpunkt“ zu stellen. Nun ist ja zufälligerweise die britische Krone einer der größten Landbesitzer des Landes – ebenso wie die Universität Cambridge. Apropos: Die Gelehrten des St. John's College sind übrigens fast die einzigen Briten, die von alters her das Recht haben, wilde gemeine Schwäne zu verspeisen. Sie – und der britische Monarch. Womit wir wieder bei Charles wären. Bei einem schmackhaften Mahl könnten doch Wissenschaftler und der künftige naturbewegte Regent über die Zukunft der Landwirtschaft auf der britischen Insel sprechen. Na dann: Wohlsein! (pe)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland - OM online