Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Ladenbesitzer traf die Corona-Krise besonders hart. Alle Geschäfte, die nicht der Grundversorgung dienten, waren lange geschlossen. Das ist zwar vorbei, aber noch immer wirken die Folgen nach. Selbstmitleid indes bringt wenig, sagen die Cloppenburger Händler und haben gute Ideen für die Zukunft. Wir drücken die Daumen.

Kommen Sie gut in den Tag!
Anke Hibbeler, Chefredaktion OM Medien


Der meistgelesene Artikel gestern

Protestler kündigen Mahnwache an: Die Polizei spricht am Dienstag von einem friedlichen Verlauf. Außerhalb des Lagers sei es bislang zu keinen Aktionen gekommen. Ein nächtlicher Vorfall in einem Schweinestall wirft aber Fragen auf. Weiter...


OM am Morgen

#CLP: Zivilcourage: Hohe Auszeichnung für Lebensretter: Alexander Kromm ist in Garrel mit der Niedersächsischen Rettungsmedaille geehrt worden. Der 47-Jährige hatte im Februar eine bewusstlose Frau aus ihrem verqualmten Haus gerettet. Weiter...

Warnschilder am Radweg: installiert von der Stadt Vechta, nicht von der Bahn. Foto: M. NiehuesWarnschilder am Radweg: installiert von der Stadt Vechta, nicht von der Bahn. Foto: M. Niehues

#VEC: Bahnübergang Oldenburger Straße: Radweg-Schranke kommt erst Ende 2023 - Die Gleiskreuzung wird später gesichert als geplant. Vechtas Bürgermeister Kristian Kater ging bis jetzt davon aus, dass die Maßnahme für 2022 vorgesehen ist. Die Bahn plant anders. Weiter... 


Das bringt der Tag

Auf Herz, Nieren und Entrecôte: Landwirte bieten Cow-Sharing an - Der Hof von Familie Thieken aus Molbergen beteiligt sich am Forschungsprojekt eines Start-ups. Dafür wird Rindfleisch direkt vermarktet – und das mit viel zusätzlicher Arbeit.

Dunkle Flecken zeugen von uralter Besiedelung: Nun steht es endgültig fest. Schon vor 2000 Jahren hat es auf dem heutigen Dammer Stadtgebiet zumindest eine Siedlkung gegeben. Sie lag auf dem heute so benannten Areal Holter Kapelle.

Lastrups Messdiener schaffen Lagerfeeling für zu Hause: Die Leiterrunde bietet in den Sommerferien ein alternatives Zeltlager. Kinder ab dem Jahrgang 2011/12 sind eingeladen. 


News aus OM

#CLP: BVC-Pachtvertrag: Stadt Cloppenburg einigt sich mit Insolvenzverwalter - Gegen eine Zahlung in Höhe von 50.000 Euro an den Insolvenzverwalter gehen die Flächen im Stadion wieder zurück an die Stadt. Der Vertrag hatte ursprünglich noch eine Laufzeit bis 2025. Weiter...

#VEC: Vechtaer Uni-Präsident fordert Investitionen in Zukunft: Professor Dr. Burghart Schmidt mahnt ein politisches Umdenken im Bildungsbereich an. Er kritisiert den Sparkurs der Landesregierung. Die Hochschulen seien bereits zuvor unterfinanziert gewesen. Weiter...

#CLP: Früherer Bauhof entpuppt sich "als Glücksfall" für das Moor- und Fehnmuseum: Der Landkreis Cloppenburg hat das Areal in Elisabethfehn vom Land Niedersachsen gekauft. Das Museum will die Schmiede in Zukunft für Vorführungen nutzen und Objekte im neuen Haus deponieren. Weiter...

Klimastreik: Fridays for Future demonstrierte zuletzt im Frühjahr in kleiner Form in Cloppenburg.  Archivfoto: ScholzKlimastreik: "Fridays for Future" demonstrierte zuletzt im Frühjahr in kleiner Form in Cloppenburg. Archivfoto: Scholz

#VEC: Fridays for Future streikt in Vechta: Für den 16. Juli ist eine Demo angesetzt. Treffen ist vor dem Zeughaus. Die Demonstration soll die erste größere Aktion dieser Art seit Beginn der Corona-Pandemie im Oldenburger Münsterland sein. Weiter...


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Heute ist es meist bedeckt über dem Oldenburger Münsterland. Ab Mittags kann es donnern und blitzen. Die Temperaturen erreichen einen Höchstwert von 24 Grad.


Guten Morgen

Verzicht

Es gibt Dinge, die sollte man nicht anzweifeln. Der menschengemachte Klimawandel etwa ist ein Fakt. Oder, dass es den Menschen in aller- aller- aller Regel in den Ausführungen Frau und Mann gibt. Das ist einfach so. Wohl um sich mit der einen Wahrheit, dem Klimawandel, nicht beschäftigen zu müssen, leugnet Deutschlands wichtigste Airline jetzt die zweite Wahrheit. Und verkündet, die Fluggäste (m/w/d) künftig nicht mehr als „Damen und Herren“ anzusprechen. Damit niemand ausgegrenzt wird. Also niemand, der nicht Mann oder Frau ist. Oder sich, zumindest für einen kurzen Moment, dessen nicht sicher ist. Europas größte Fluglinie springt auf den regenbogenfarbenen Zug auf, der neuerdings durch Europa und Nordamerika rollt – und mit dem sich Großkonzerne jetzt an ihre achso kosmopolitischen Kunden anbiedern. Die Kranich-Linie ist dazu bereit, auf traditionelle Anrede- und Höflichkeitsformeln zu verzichten – es bleibt abzuwarten, ob die Damen und Herren Flugpassagiere (und alle anderen) im Umkehrschluss lieber auf die Dienste der Lufthansa verzichten. (pe)

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland - OM online