Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Sie haben schon immer davon geträumt, dort zu leben, wo andere Urlaub machen? Von einem Ferienhaus im Ausland? Doch dort ein Haus zu erwerben ist gar nicht so einfach. Vor allem, weil man schnell aufgrund der Entfernung über den Tisch gezogen werden kann. OM-Medien-Reporter Thomas Vorwerk hat darum den Immobilienberater Dr. Clemens Schwerdtfeger aus Emstek besucht und ihn gefragt, worauf es beim Hauskauf im Ausland ankommt. Auch andere Tipps haben wir für Sie auf OM online zusammengetragen. Schauen Sie doch mal vorbei.

Kommen Sie gut in den Tag!
Ulrich Suffner, Chefredaktion OM Medien


Der meistgelesene Artikel gestern

Wieder ein Lkw-Unfall auf der A1: 3 Lastwagen sind auf der Autobahn zwischen Vechta und Lohne/Dinklage kollidiert. Dass dabei kein Beteiligter schwer verletzt wurde, grenzt an ein Wunder – heißt es von der Polizei. Weiter...


OM am Morgen

#CLP: Zusammenhalt in Krisenzeiten - Linderner Emmanuel-Christen fühlen sich gestärkt: Das Gemeindeleben darf sich inzwischen wieder entfalten. Die Linderner genießen die Freiheiten. Mit Gender-Debatten können die Evangelikalen – zumindest bislang – nur wenig anfangen. Weiter...

#CLP: Feuer zerstört Einfamilienhaus in Molbergen: Das Feuer ist in der Nacht zu Mittwoch in dem Gebäude an der Grönheimer Straße ausgebrochen. Personen hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus auf. Weiter...

#VEC: Tauziehen um Ort des Protestcamps gegen Wiesenhof: Der Landkreis verhandelt mit Kommunen über entsprechende Flächen, wo das Bündnis gegen die Tierindustrie seine Zelte aufschlagen darf. Keiner möchte die Aktivsten bei sich haben. Weiter... 


Das bringt der Tag

Friesoyther radeln bei Aktion 120.000 Kilometer: Die Stadt zeichnet die sportlichen Preisträger nun aus. Hintergrund ist das beliebte Stadtradeln.

Über die Macher aus Handorf-Langenberg: Aus dem Bergwerk auf den Fußballplatz: Der SV Handorf-Langenberg nutzte die Zeit in der Pandemie. Über Monate bauten die Herrenmannschaften die Kabinen um. Erinnert werden soll an die Gründer des Vereins.

Löningen plant den "Sportpark Ringstraße": Der VFL Löningen hat eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, um die Konzentration der innerstädtischen Sportanlagen an der Ringstraße prüfen zu lassen. Der Fachausschuss findet Gefallen an der Idee. 


News aus OM

#CLP: Prozess gegen mutmaßliche Täter im Bankraub in Augustfehn beginnt: Zwei Männer aus Bremen sollen den Überfall auf die Sparkassenfiliale in Augustfehn begangen haben. Am Dienstag begann der Prozess. Ihnen drohen mehrjährige Haftstrafen. Weiter...

#VEC: Naturschützer fordern Wegekonzept für das Südlohner Moor: Der empfindliche Naturraum hat sich in Corona-Zeiten zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt. Viele Spaziergänger und Wanderer wissen aber nicht, wie sie sich in dem Naturschutzgebiet richtig verhalten. Weiter...

#CLP: Klimaaktivistin Janine O'Keeffe besucht den Kreis Cloppenburg: Für die Schüler der Friesoyther Realschule war es ein ganz besonderer Tag. Sie durften am Dienstag einen Star der Fridays-for-Future-Bewegung  kennenlernen: Janine O‘Keeffe. Auch in Molbergen war sie. Weiter...

#VEC: BWL will es gegen St. Pauli anders angehen: Drei Tage nach dem 0:7 gegen Werder treffen die Lohner Oberliga-Fußballer am Mittwoch auf den nächsten Zweitligisten. Anstoß im Heinz-Dettmer-Stadion ist um 18.30 Uhr. Weiter...


Verkehrslage 

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Heute erwarten uns kühlere Temperaturen. Bis zu 18 Grad Celius sollen im Oldenburger Münsterland auf den Thermometern angezeigt werden. Dazu bleibt es überwiegend bedeckt. Nur vereinzelt zeigt sich auch mal die Sonne. Auch kann es zu kleineren Schauern kommen.


Guten Morgen

Dialektik

Erst beharrt der Vatikan darauf, dass homosexuelle Beziehungen nicht gesegnet werden können. Dann würdigt der Papst das Gesicht der linksliberalen Katholiken in den USA, den Jesuiten James Martin. Franziskus lobte explizit Martins Einsatz für die LGBTQ-Gemeinde, also für alle nicht-heterosexuellen Menschen. Martin solle seine Arbeit fortsetzen, ermutigte ihn der Pontifex – in einem handgeschriebenen Brief. Was denn nun? Weht jetzt über dem Vatikan die Regenbogenflagge, nachdem eben noch ewige Verdammnis drohte? Man wird aus dem Nachfolger Petri einfach nicht schlau. Das einzige, was hilft, ist Dialektik: Erst die These, dann die Antithese und zum Schluss: die Synthese. Wir dürfen gespannt sein. (pe)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online