Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Die Sanierung des St.-Josefs-Hospitals in Cloppenburg geht in die Schlussoffensive. Die Baukosten sind von 28 auf 47 Millionen Euro angestiegen. Grund: die wachsende Auslastung der 252 Betten, aber auch wachsende Anforderungen an Hygiene und Wirtschaftlichkeit. Trotzdem: Das Geld ist gut investiert. Die Krankenhäuser sind ein entscheidender Standortfaktor für die Wirtschaftsregion OM.

Kommen Sie gut in den Tag!
Ulrich Suffner, Chefredaktion OM Medien


Der meistgelesene Artikel gestern

Cloppenburger Einfamilienhaus ist nach Brand unbewohnbar: Das Feuer in einer Unterkunft für rumänische Gastarbeiter ist am späten Sonntagabend ausgebrochen.  Verletzt wurde dabei niemand, aber der geschätzte Sachschaden ist hoch. Weiter...


OM am Morgen

#VEC: Im Impfgeschehen im Kreis Vechta ist „der Druck raus“: Die niedergelassenen Ärzte im Kreis zeigen sich auf die Schließung des Impfzentrums in Lohne Ende September vorbereitet. Man komme auch ohne das Zentrum klar, sagt Sprecher Dr. Stefan Krafeld aus Lohne. Weiter...

#CLP: Zirkus bricht "endlich" seine Zelte in Friesoythe ab: Der Vertrag wurde im Mai gekündigt, die Familie ist vom Schützenplatz abgezogen, 3 Mitglieder sitzen in Haft. Was die Wiederherstellung der Fläche angeht, sieht Friesoythes Bürgermeister nun den Pächter in der Pflicht. Weiter...


Das bringt der Tag

3.241 Läufer absolvierten 34.300 Kilometer: Es gab eine überwältigende Resonanz auf den virtuellen Löninger Hasetal-Marathon. Die nächste Auflage, dann als Präsenzveranstaltung, ist am 25. Juni 2022 geplant.

Kita-Gesetz: Was kritisieren Cloppenburger Betroffene? Die Landesregierung hat einen Stufenplan für das neue Kita-Gesetz in Niedersachsen beschlossen. Verantwortliche aus Cloppenburger Einrichtungen erklären ihre Forderungen und Kritik.

Radfahrende im Kreis Vechta umrunden 17 Mal den Äquator: Kreisweit beteiligten sich mehr als 4.000 Menschen an der Klimaschutzaktion Stadtradeln. Jetzt wurden die von den Kommunen ausgelobten Preise übergeben. 


News aus OM

#CLP: Als es in der Gastwirtschaft in Friesoythe neben dem Bier auch Briefe gab: Studenten der Uni Oldenburg recherchieren im  Postgeschichtlichen Museum Friesoythe die Historie. Ihre Ergebnisse stellen sie im Moor- und Fehnmuseum in Elisabethfehn vor. Weiter...

#VEC: Kamellen am Kopfball-Pendel, Bierbecher auf der Fanmeile: Deutschland gegen England - der Klassiker weckt beim EM-Kolumnisten Oliver Hüsing Emotionen sowie  Erinnerungen an Werders Eisenfuß und an die Kumpels vom Kolleg St. Thomas in Vechta. Weiter...

#CLP: Molberger setzen mit Spende ein "Zeichen der Freundschaft": Mehr als 13.000 Euro wurden in der Kirchengemeinde St. Johannes Baptist für ein Hilfsprojekt in Indien gesammelt. Von dem Geld werden Lebensmittelpakete für in ihrer Existenz bedrohte Familien gepackt. Weiter...

#VEC: Lkw-Fahrer stirbt bei Massencrash auf der A1 bei Bakum: Der Fahrer eines 40-Tonner übersieht offenbar das Stauende auf der Autobahn und fährt 4 Lastwagen auf. Dabei wird die Fahrerkabine des 40-Tonners abgerissen. Für den Mann kommt jede Hilfe zu spät. Weiter...


Verkehrslage

Die Autobahn 1 Bremen in Richtung Osnabrück ist zwischen Vechta und Lohne/Dinklage wegen Bergungsarbeiten voraussichtlich noch bis 8 Uhr am Dienstag gesperrt. Dadurch staut es sich. Die Umleitung führt über die U54.


Wetter

Die hohen Sommertemperaturen sind heute erst einmal Geschichte. Der Tag startet mit Regen. Dazu gibt es Höchsttemperaturen von 21 Grad. Gegen Mittag soll der Regen aber nachlassen und die Sonne ab und zu auch mal im OM hervorschauen. 


Guten Morgen

Reporter

Was ist ein Reporter? Klar: jemand, der über aktuelle Ereignisse berichtet. Der Dinge, wie die lateinische Wurzel verrät, zu seinem Publikum zurückbringt. Auszeichnen sollte ihn eine kritische Distanz gegenüber seinem Berichtsgegenstand. Der Tagesthemen-Moderator Hanns Joachim Friedrichs brachte das auf die Formel, ein Reporter solle sich mit keiner Sache gemein machen – „auch nicht mit einer guten Sache“. Doch es geht auch anders: Der „Reporter“ Jenke von Wilmsdorff verbrannte gestern Kleidung in der Kölner City, um auf Teuerungen bei Brennstoffen und billig produzierte Kleidung hinzuweisen. Ein Reporter? Oder ein Aktionist? Der Unterschied dürfte unschwer zu erkennen sein. (pe)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online