Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Die Rapunzel-Challenge: Was sich zunächst nach Märchen anhört, ist zwar etwas märchenhaft, aber ganz real. Frauen spenden einen Teil ihrer langen Haare zugunsten krebskranker Kinder. OM online hat darüber berichtet. Gestern war es so weit, unsere Reporter waren vor Ort. Wie die Aktion genau ablief, sehen Sie heute im Video und als Foto-Galerie auf OM online.

Kommen Sie gut in den Tag!
Julius Höffmann, Chefredaktion OM Medien


Der meistgelesene Artikel am Dienstag

Die Cloppenburger und Vechtaer 7-Tage-Inzidenz haben am Dienstag seit 5 Werktagen den 35er-Grenzwert unterschritten. Damit darf am Donnerstag die nächste Stufe mit Lockerungen umgesetzt werden. Weiter...

OM am Morgen

#CLP: Streit im Cloppenburger Rat – Jäger zu Olivier: "Sie blasen dummes Zeug in die Welt": Die Grünen haben beantragt, dass Anfragen der Politik von der Cloppenburger Verwaltung schneller beantwortet werden müssen. Dies sorgte für eine heftige Debatte. Weiter...

#VEC: Mehr als 4.000 Aktive treten beim Stadtradeln im Kreis Vechta in die Pedale: Erstmals nahm die Region an dieser Klimaschutzaktion teil und belegt bundesweit gleich Platz 6. Etwa 700.000 Kilometer wurden gefahren und 103 Tonnen CO₂ gespart. Weiter...

Das bringt der Tag

Haarspendeaktion: Ihre Haare haben rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der „#rapunzelchallenge2021“ gespendet, diese werden künftig als Perücken für krebskranke Kinder genutzt. Wie berichtet, hatte die Garrelerin Nelli Hartmann zu der Aktion aufgerufen.

Lokale Anlageberater warnen vor "Las Vegas-Geld": Regionale Finanzexperten sind sich einig: "Kryptowährungen" sind hochspekulativ und keine Sparanlage. Die Berater investieren nicht in das digitale Geld: Der Totalverlust der Anlage sei immer möglich. 

News aus OM

#CLP: Los geht's in Garrel: Die Modernisierung Kläranlage ist gestartet: Insgesamt werden bis Ende 2022 rund 8,5 Millionen Euro investiert. Bürgermeister Höffmann nennt es ein "Mega-Projekt". Weiter...

Ein neues Nachklärbecken entsteht: Enno Klaaßen (von rechts), Thomas Höffmann, Ewald Bley, Klärwerksleiter Frank Boer und Henning Rolfes vom Bauamt präsentierten die Baumaßnahme. Foto: SchrimperEin neues Nachklärbecken entsteht: Enno Klaaßen (von rechts), Thomas Höffmann, Ewald Bley, Klärwerksleiter Frank Boer und Henning Rolfes vom Bauamt präsentierten die Baumaßnahme. Foto: Schrimper

#VEC: Anliegergebühren der Stadt Vechta kippen zu später Stunde: Der Stadtrat zieht mit der Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung einen Schlussstrich unter die langwierige Debatte. Vor allem für die CDU ist der Mehrheitsbeschluss eine bittere Niederlage. Weiter...

#OM: Einigung auf Mindestlohn in der Fleischbranche: Der Lohn soll stufenweise angehoben werden. Ab August gelten 10,80 Euro pro Stunde, ab Dezember 2023 dann 12,30 Euro. Aktuell wird der gesetzliche Mindestlohn von 9,50 Euro gezahlt. Weiter...

#OM: Auch ohne Corona-Tests: Heimatsport darf voll durchstarten: Ab Donnerstag gelten weitere Lockerungen. Unter anderem sind jetzt wieder Wettkämpfe möglich - und das auch vor Zuschauern. Weiter...


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Mittwoch (2. Juni) keine Geschwindigkeitsmessungen angekündigt.

Änderungen sind möglich.

Verkehrslage

Auf den Straßen in der Region ist es ruhig. Es gibt aktuell keine Verkehrsmeldungen. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.

Wetter

Es wird wieder warm und sonnig. Foto: dpaEs wird wieder warm und sonnig. Foto: dpa

Der Tag heute startet sonnig bei 12 Grad Celsius. Im Laufe des Tages kann sich die Sonne meist gegen die Wolken durchsetzen. Das Thermometer klettert auf Spitzenwerte um 25 Grad. Am Abend ziehen Wolken auf. Es bleibt aber trocken.


Guten Morgen

Seelenruhig
Es ist der Horror aller Eltern: Das eigene Kind verschwindet spurlos. Zum Glück gibt es Fälle, die sich zum Positiven wenden. Wie gestern in Altenmünster. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit meldeten dort Mutter und Vater ihre Tochter als vermisst, nachdem sie eine Dreiviertelstunde nicht gesehen worden war. Die Feuerwehr half beim Suchen mit. Zum Glück. Denn der Einsatz im Kreis Augsburg war mit Eintreffen der Einsatzkräfte relativ fix beendet. Nach zehn Minuten stellte sich heraus: Die Kleine hatte sich zum Dösen unter den Küchentisch gelegt. Seelenruhig – können die Eltern jetzt bestimmt auch wieder Schlafen. Was ein Schreck. (max)

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland - OM online