Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Südoldenburger sind erfinderisch. Erst recht im Lockdown. Es muss ja weitergehen. Barkeeper Malte Leppek zum Beispiel liefert leckere Cocktails nach Hause. Von Donnerstag bis Samstag bietet der Visbeker immerhin 15 verschiedenen Getränke. Abgefüllt wird in Plastikbeutel, ausgeliefert in einer Kühlbox. Darin finden die Kunden auch alles andere für einen stimmungsvollen Cocktail-Abend: Gläser, Strohhalme, Deko. Heute ist Mittwoch? Dann ist morgen Donnerstag. Na dann, cheers!

                                      Kommen Sie gut in den Tag!
                                     Ulrich Suffner, Chefredakteur


OM am Morgen

#VEC: Nabu beklagt Umweltschutz vor Ort: "Der Landkreis Vechta versagt aufgrund personeller Engpässe fortlaufend", lautete das vernichtende Urteil des Nabu, wenn es um den Umweltschutz im Landkreis Vechta geht. Ursache sei fehlendes Personal, heißt es. Die Schuld sieht der Verband bei der CDU. Weiter...

#CLP: Hilfe aus Bühren kommt zu 100 Prozent in Malawi an: "Poggenschlatt hilft" ist ein Verein, der sich vor 7 Jahren gegründet hat. Seither wurden verschiedene Projekte in Afrika unterstützt und zwei Dutzend Partnerschaften übernommen.  Weiter... 


Das bringt der Tag

Nach der Impfung kehrt beim St.-Pius-Stift in Cloppenburg Normalität ein: Auch während der Corona-Pandemie bietet die Senioreneinrichtung eine Kurzzeitpflege an. Die Bewohner werden gleich in den Alltag integriert, dadurch gebe es mehr Gemeinschaftsleben.

Kreislandvolk fordert besseres Monitoring von Wildvögeln: Cloppenburgs Vorsitzender Helmut Berges sieht Forschungsbedarf, um die Geflügelpest in den Griff zu bekommen. 


News aus OM

#Garrel: Bekenntnisschule sorgt weiter für Gesprächsstoff: Die CDU Garrel und die Bundestagsabgeordnete Silva Breher hatten zu einer Online-Diskussion zur Situation der Spätaussiedler eingeladen. Beim Thema Bekenntnisschule gingen die Meinungen auseinander. Weiter...

#Holdorf: Das sind die wichtigsten Zahlen und Statistiken: Die Gemeinde gibt den 14. Datenspiegel heraus - und gewährt damit unter anderem Einblicke in die Bevölkerungsstruktur, die Wirtschaftskraft oder den Viehbestand. Weiter...

#Cloppenburg: VHS-Kursteilnehmerinnen trotzen zwei Lockdowns: Über einen Zeitraum von einem Jahr sollten angehende Hauswirtschafterinnen an der VHS Cloppenburg ausgebildet werden. Doch die Pandemie zog den Kurs in die Länge. Weiter...

#Dinklage: Fußballerin Vivien Endemann jubelt über ihr erstes Bundesliga-Tor - Mit Video: Die Nachwüchsstürmerin aus Dinklage hat beim 1:1 in Frankfurt für den SV Meppen getroffen. Die 19-Jährige genoss das.  Weiter...


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Dienstag (16. März) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Cloppenburg: Oldendorf (B 213), Edewechterdamm (Altenoyther Straße), Mittelsten Thüle (B 72) und Westeremstek (B 72).

#Landkreis Vechta: Bevern - Lüsche (L 843), Vechta-Ort, Vechta - Holzhausen (L 881), Märschendorf - Bokern (L 861).

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut an Ihr Ziel.


Wetter

Morgens ist es im Oldenburger Münsterland zunächst wolkig. Die Temperatur liegt bei 4 Grad Celsius. Bis Mittag werden die Wolken am Himmel weniger. Die Temperatur klettert bis auf 7 Grad Celsius. In der Nacht schließen die Wolken wieder das Himmelszelt. Die Temperatur sinkt auf 3 Grad Celsius.


Pharisäisch

„Alle Menschen sind gleich vor Gott.“ So zumindest die Theorie. Die Realität sieht anders aus. Das hat gestern abermals der Vatikan demonstriert. Die katholische Kirche darf demnach keine homosexuellen Partnerschaften segnen. Im Wortlaut: Gott „segnet nicht die Sünde“. Die da wäre? Wenn sich zwei gleichgeschlechtliche Menschen paaren. Ist wohl nicht „der Plan Gottes“, so die katholische Kirche (die Gottes bedingungslose Liebe postuliert). Von Nächstenliebe? Keine Spur. Reichlich pharisäisch. Naja. Dogmen können hartnäckig sein. Das Gute: Irgendwann zerbrechen sie. Zwangsläufig. Hinweise darauf gibt's ja bereits. Ein Kircheneigener, Georg Bätzing, der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, hat die Segnung für homosexuelle Paare angeregt, die nicht kirchlich heiraten können. Öffentlichkeitswirksam. Mit klaren Worten: „Die offiziell gelehrte Sexualmoral (der katholischen Kirche) ist lebensfremd und diskriminierend.“ Ganz schön mutig. Macht Hoffnung. Und die stirbt ja bekanntlich zuletzt. Eine Sache ist jedoch unsterblich: die Liebe. (max)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland - OM online