Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Die vollständige Verwirrung um Lockerungen im Einzelhandel wurde gestern sichtbar: Einige Geschäfte hatten in der Cloppenburger Fußgängerzone geöffnet, andere blieben geschlossen. Darf ich oder darf ich nicht? Im Zweifel mache ich es einfach, dachten sich einige Kaufleute offensichtlich.
Das Durcheinander der Corona-Verordnungen sorgt für nachvollziehbare Unsicherheit. Fakt ist: Nach der erneuten Änderung der neuen Verordnung ist es möglich, zu zweit ein Geschäft zu betreten und zu stöbern. Unabhängig von der Quadratmeterregel. Das Erstaunliche: Sollte man etwas finden, darf man es nicht direkt kaufen. Streng genommen müsste man nach Hause oder auf die Straße, das Geschäft anrufen und das ausgewählte Kleidungsstück bestellen. Dann geht's zurück zum Geschäft, um es an der Ausgabestelle zu bezahlen. Das galt zumindest in der jüngsten Presseerklärung des Landkreises.
Allen Geschäftsleuten wünsche ich an dieser Stelle gute Nerven, den Kunden viel Gelassenheit und den Politikern für die Zukunft eine große Portion gesunden Menschenverstand.

Kommen Sie gut in den Tag!
Julius Höffmann, Chefredakteur


OM am Morgen

#VEC: Land investiert 4,75 Millionen Euro in Breitbandausbau im Kreis Vechta: Insgesamt kosten die geplanten 2500 Privatanschlüsse den Kreis 40 Millionen Euro. Schon in diesem Jahr sollen die ersten Kunden angeschlossen werden. Weiter...

#CLP: Löningen investiert 7,2 Millionen Euro in den weiteren Ausbau der Infrastruktur: Neue Krippengruppen, viel Geld für die Digitalisierung der Schulen und der Ausbau der städtischen Kläranlage sind wichtige Schwerpunkte. Weiter... 


Das bringt der Tag

Feuerwehrleute wollen geimpft werden: Bei den Covid-19-Impfungen stehen die Mitglieder der Feuerwehren nicht an vorderster Front. Das Risiko, sich bei einem Einsatz zu infizieren, sei jedoch hoch, sagt Cloppenburgs Kreisfeuerwehrärztin Almut Opolka.

Häusle-Bauer dürfen sich freuen: In Damme entstehen 169 neue Bauplätze: 5 neue Baugebiete werden bis Ende des Jahres für die Vermarktung bereitstehen. 3 davon bietet die Stadt an. Die beiden anderen werden von privater Seite angeboten. 


News aus OM

#CLP: Impfung ab 70: Gemeinden machen Tempo: Nach Informationen der Redaktion werden bereits in der nächsten Woche alle Listen der Impfberechtigten zwischen 70 und 80 Jahren in den Gemeinden fertiggestellt. Weiter...

#VEC: Kein Terminshopping erlaubt: Handel im Kreis Vechta ist verärgert über Landesregierung: Weil der Inzidenzwert vor Ort über 100 liegt, kann es keine Teilöffnung geben. Diese Bestimmung kam überraschend. Der Handel hatte sich auf Kundschaft eingestellt. Nun herrscht Unverständnis. Weiter...

#VEC: Der TV Visbek und die Lust auf ein Abenteuer: Die Tennisspielerinnen des TVV fiebern dem Saisonstart in der 2. Bundesliga Nord entgegen. Wann wird gespielt? Wer sind die Neuzugänge? Wie lautet das Saisonziel? Alle Antworten gibt's hier: Weiter...

#CLP: Vor der Kommunalwahl: Kleine Parteien sind noch auf Kandidatensuche: Für die Grünen, die Linken und die FDP ist es schwer, eigene Listen für die Kommunalwahl  zusammenzustellen. Die Zahl der Mitglieder ist klein, potenzielle Kandidaten wollen aktiv angesprochen werden. Weiter...


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Dienstag (9. März) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Cloppenburg: Overlahe (Overlaher Straße), Garen (Löninger Straße), Ortsdurchfahrt Schwichteler (Bakumer Straße), Bunnen (Löninger Straße).

#Landkreis Vechta: Quakenbrück - Wulfenau (L845), Hochelsten - Vestrup (L837), Hinnenkamp - Vörden (L846), Neuenkirchen - Damme (K276). Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut an Ihr Ziel.


Wetter

Am Morgen liegen die Temperaturen im Oldenburger Münsterland um den Gefrierpunkt. Es ist tagsüber regnerisch, die Wolkendecke bleibt geschlossen. Die Höchsttemperatur liegt bei 4 Grad. Nachts bleibt es trocken bei einem Grad.


Bud in Bildern

Der 2016 gestorbene italienische Schauspieler Bud Spencer wird mit einer Ausstellung in Berlin gewürdigt. Von Ende Juni an sollen Fans Leben und Werk des Darstellers im Römischen Hof Unter den Linden bewundern können, wie die Mücke Media GmbH als Betreiber der Ausstellung am Montag mitteilte. Pünktlich zu Spencers fünftem Todestag am 27. Juni sollen nun unter anderem Originalrequisiten und bisher unveröffentlichte Fotos präsentiert werden. Die Ausstellung, die in ähnlicher Form schon im Jahr 2019 in Neapel zu sehen war, soll mindestens ein Jahr lang laufen. (nh)

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland - OM online