Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen guten Morgen! Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Eine frostige Woche mit jeder Menge Schnee liegt hinter uns. So sehr die weiße Pracht noch am Montag und Dienstag für Schulausfälle und Chaos auf den Straßen sorgte, so schnell haben wir uns dann doch an die eisigen Umstände gewöhnt. Wenn ich mich durch die Wetter-App auf meinem Smartphone klicke, sehe ich, dass ab kommendem Montag Tauwetter einsetzen soll – Lichtblick für alle Autofahrer. Was die App mir aber auch verrät: Bis aus dem Schnee Matsch wird, erwarten uns ziemlich frostige, aber gleichzeitig sonnige Tage. Genießen wir das Winter-Wochenende!
Kommen Sie gut in den Tag!
Julius Höffmann, Chefredakteur MT


OM am Morgen

#CLP: Hospital und Kreis versäumen schnelle Warnung vor Virus: Ein Patient erfährt erst vom Ausbruch im Hospital, als er selbst mit Covid-19 in einer Klinik liegt. Ein Zahnarzt erfährt nicht, dass ein Patient ansteckend war. Sind die Kontaktermittler überfordert? Weiter...

#OM: Dann hilft nur noch Hartz IV - Immer mehr Kleinstunternehmer müssen aufstocken: 354 erwerbstätige Selbstständige in Südoldenburg haben seit April Leistungen beim Jobcenter beantragt. Das ist im Vorjahresvergleich ein Anstieg von 785 Prozent. Weiter... 


Das bringt der Tag

"Big Edi" fordert "Kleinen Jungen" heraus: Der Linderner Erdogan Kadrija bestreitet seinen 20. Profi-Boxkampf. Die Vorbereitung läuft über Boxlegende Jürgen Brähmer.

Feuerwehr und Corona? Ins Schwitzen gekommen sind die Mitglieder des Technischen Hilfswerkes in Cloppenburg am Donnerstagabend. Unter Einhaltung der Corona-Regeln ging es schwer bepackt durch einen Parcours, um die Lizenz als Atemschutzgeräteträger zu verlängern. Dieser ist auch jährlich Pflicht für Feuerwehrleute. -Anzeige-


News aus OM

#LK Vechta: Britische Corona-Mutation breitet sich rasant im Kreis Vechta aus. Das Vechtaer Gesundheitsamt hat 68 Proben auf mögliche Corona-Mutationen untersuchen lassen. Bei 23 wurde die britische Variante B.1.1.7 festgestellt. Der Inzidenzwert schnellt derweil in die Höhe. Weiter...

#Holdorf: Warum am Handorfer Mühlenbach Bäume gefällt wurden: Gegen die von der Hase-Wasseracht zunächst geplanten größeren Abholzungen intervenierten Naturschutzbund und der Kreis erfolgreich. Ganz nach Absprache erfolgten die Arbeiten dann indes doch nicht. Weiter...

#Emstek: Senioren sterben trotz Impfung: 4 Todesfälle hat es in den vergangenen Tagen im Emsteker Seniorenzentrum gegeben. Sie gehörten zu der Gruppe, die bereits 2 Vakzin-Dosen gespritzt bekommen haben. Weiter...

#Lohne: Warum die Mehrwertsteuersenkung viele Menschen glücklich macht: Spielwaren Römann hatte zur Aktion "Spenden oder sparen" aufgerufen. Davon profitieren das Kinder- und Jugendwohnheim in Marienhain Vechta und die Integrationsgruppe Lohne. Sie erhalten je 5000 Euro. Weiter...

#Bösel: Doppelhaus nach Brand nicht mehr bewohnbar - Bei einem Feuer in Bösel ist am Donnerstag zum Glück niemand verletzt worden. Die Bewohner stehen aber unter Schock: Ihr Haus ist nicht mehr bewohnbar. Weiter...


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Freitag (12. Februar) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Cloppenburg: Addrup (Lüscher Straße), Ortsdurchfahrt Auen (Zur Radde), Ortsdurchfahrt Schneiderkrug (B 69), Molbergen (Ermker Straße).

#Landkreis Vechta: Steinfeld-Ort, Steinfeld - Damme, Vechta-Ort, Damme - Schemde (L 846).

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Auch wenn das Eis und der Schnee sich langsam auflösen: Bleiben Sie vorsichtig auf den Straßen im Oldenburger Münsterland. Bei starken Minustemperaturen kann es hier und dort noch vereinzelt zu Glätte auf den Straßen kommen. Kommen Sie gut an Ihr Ziel!


Das Wetter

Bis zum Mittag ist das Himmelszelt im Oldenburger Münsterland bedeckt. Die Sonne zeigt sich bloß vereinzelt. Es wird kalt: Die Temperaturen liegen am Freitag zwischen -2 und -12 Grad Celsius. Ziehen Sie sich warm an! Gen Abend wird es etwas weniger kalt. Die Zahlen auf dem Thermometer steigen auf -4 bis -8 Grad. Nachts klart das Himmelszelt auf: Wolkenfreier Himmel bei -13 Grad.


Guten Morgen

SELF

Vor zwei Wochen kam's raus. Das neue Album von Steven Wilson. "The Future Bites". Neun Songs. Der erste: "Self". Thema: Narzissmus und Selbstbesessenheit. Im 21. Jahrhundert. Vor allem in den sozialen Medien. Selbst ein Star sein, anstatt nach den Sternen zu greifen. Vom Selbst besessen. Das hat der 53-Jährige im dazugehörigen Musikvideo verstörend, aber genial visualisiert. Wechselnde Charaktere – die vielen Gesichter des Steven Wilson. Von Donald Trump über Brad Pitt, Robert Downey Jr. und Mark Zuckerberg zu Arnold Schwarzenegger: Unterschiedlichste Individuen zieren das Gesicht des unkonventionellen Künstlers. Dazu die klare Botschaft im Refrain: "We are self, the self that loves itself now, We are self, I only see myself now". Icons kriegen ihr Fett weg: Paul McCartney, Daniel Radcliffe, Harrison Ford, David Bowie. Vorbilder – nicht nur anderen, sondern auch sich selbst. Wahrscheinlich symptomatisch für all die selbstdarstellerischen Geschöpfe im Netz. Die schaffen dann andere "Follower". Song acht. Nächster Hochkaräter. Mal reinhören. (max)

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online