Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen. Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Herzlichen Glückwunsch nachträglich!

75 Jahre alt wurde die CDU - ein halbrunder Geburtstag, der mit selbstkritischen Tönen gefeiert wurde. Zu Recht, denn mitunter wirkt die Partei bedeutend älter als sie ist. Aber: Die thematische und personelle Verjüngung wurde erneut angemahnt.

Natürlich: Corona als Geschenk zu bewerten, wäre geschmacklos. Und doch verhilft das Virus der Partei zu ungeahnten Umfragewerten. Selten war die Union so gefragt wie heute. Keine Rede mehr von parteiinternen Macht- und Flügelkämpfen zwischen potenziellen Merkel-Nachfolgern, sogar AKK verschwindet in der Versenkung. In diesem Fall wird sie sich nicht darüber ärgern.

Und was sagt uns das? Gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen kommt bei den Menschen besser an als permanente Diskussionen zwischen Personaldebatten und Profilierung. Nicht nur in Krisenzeiten.

Kommen Sie gut in den Tag!

Julius Höffmann, Chefredakteur


OM am Morgen

#CLP: Corona lässt Chöre vorerst verstummen: Chorsingen in geschlossenen Räumen könnte wegen einer möglichen Tropfeninfektion sehr gefährlich sein. Den Friesoyther Motettenchor zieht es deshalb ins Freie. Für andere Ensembles ist das keine Alternative. Weiter...

#VEC: Der Weg zu mehr Tierwohl bleibt weit: Mit einer Änderung des Baugesetzbuchs sollen Stallumbauten erleichtert werden. Doch: Der Emissionssschutz ist eine weitere Hürde für den Wandel in der Tierhaltung vor Ort. Weiter...

#OM: Visbeker Firma meldet Patent gegen Corona an: Aus Hühnereiern sollen Antikörper gewonnen werden, die dann Menschen gegen das Virus SARS-CoV-2 schützen, teilt die Firma IgNova mit. Sie ist Teil der EW Group mit Sitz in der Gemeinde Visbek. Weiter...

Das bringt der Tag

Das Personalkarussel im Cappelner Gemeinderat dreht sich: Christoph Eilers hat den Ratsvorsitz am Montag an Mechthild Bültermann abgegeben. Diese Entscheidung hat auch Folgen für weitere Ausschusssitze. Ursula Niemeyer ist zudem neue stellvertretende Bürgermeisterin.

An Schottergärten scheiden sich in Lohne weiter die Geister: Baurechtlich sind die "Gärten des Grauens" ohnehin nicht erlaubt. Doch sollte die Stadt die Anlegung über den Bebauungsplan explizit verbieten? Reporter Andreas Timphaus hat eine Umfrage unter den Ratsfraktionen gemacht.

Wie hoch darf der Mindestlohn sein? Die für den Mindestlohn zuständige Kommission legt heute ihre Empfehlung für die weitere Entwicklung der Lohnuntergrenze vor. Gewerkschaften fordern für 2021 eine deutliche Anhebung. Arbeitgebervertreter sind bereits alarmiert: Die Corona-Krise sei für viele Firmen ohnehin schon eine wirtschaftliche Belastungsprobe. Die Erhöhung dürfe nicht zu groß ausfallen. Aktuell liegt der Mindestlohn bei 9,35 Euro.

News aus OM

#Lohne - Job und Seelsorge an einem Ort: Psychisch erkrankte Menschen finden im Lohner "Werk A" Arbeit und Gesprächspartner. Weiter...

#Landkreis Cloppenburg -  Das kreisweite Rufbussystem "moobil+" ist seit vier Wochen im Betrieb. Die Kreisverwaltung zieht eine erste positive Bilanz. Landrat Johann Wimberg sagt aber, es könne längere Zeit dauern, bis sich das Angebot etabliert hat. Weiter...

#Vechta/Lohne - Der Betrieb in den Kinos in Vechta und Lohne läuft am 2. Juli wieder an. Damme startet aus wirtschaftlichen Gründen voraussichtlich erst im August. Weiter...

#Garrel - Stabhochsprung-Talent Pia Focken aus Garrel wurde für ihren Sieg bei der Landesmeisterschaft geehrt - mit einem Jahr Verspätung. Das hatte allerdings einen guten Grund, sagt Garrels Rathauschef Thomas Höffmann. Weiter... 

Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Dienstag (30. Juni) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Cloppenburg: Elisabethfehn (Oltmann-Strenge-Straße), Petersdorf (Hauptstraße), Cappeln (Große Straße) und Löningen (Elberger Straße).

#Landkreis Vechta: Ihorst - Mühlen (K 268), Klein-Brockdorf - Dinklage (K 268), Lohne (Ort), Neuenkirchen (Ort), Vörden – Neuenkirchen (L 76), Diepholz - Steinfeld (B 214) und Steinfeld (Ort).

Änderungen sind möglich.

Verkehrslage

Die Straßen im Oldenburger Münsterland sind frei. Gute Fahrt!

Wetter

Im Oldenburger Münsterland beginnt der Tag heute windig und bedeckt bei Temperaturen um 13 Grad Celsius. Bis zum Nachmittag steigen die Temperaturen auf Spitzenwerte um 22 Grad. Es bleibt windig. Die Sonne ist nur selten zu sehen. In den Abendstunden können vereinzelt ein paar Regentropfen fallen. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit steigt erst in der Nacht.

Guten Morgen

Vater & Sohn

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Das könnten sich Polizisten in der Kleinstadt Mettmann bei Düsseldorf gedacht haben, als ein 80-Jähriger das beschlagnahmte Auto seines Sohnes abholen wollte. Der Sohn war, so die Polizei, mehrfach ohne Führerschein am Steuer erwischt worden. Daraufhin hatte die Polizei das Auto einkassiert. Als der 80-Jährige nach seinem eigenen Führerschein gefragt wurde, reagierte dieser renitent – legte aber schließlich ein Ersatz-Dokument aus dem Jahr 1975 vor. Das war ungültig. Der Rentner sagte, er werde trotzdem weiter mit seinem Auto fahren – daraufhin wurde auf richterliche Anordnung auch sein Fahrzeug beschlagnahmt. Tja. (lc)

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland - OM online