Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:

Carneval feiern und dabei die Corona-Regeln beachten: Die Dammerinnen und Dammer haben gezeigt, dass das zu gehen scheint. Trotz stürmischer Zeiten in jeder Hinsicht – an dieser Stelle auch von uns ein dickes Dankeschön an die Freiwilligen, die sich am Wochenende im OM um die Beseitigung der Orkan-Schäden gekümmert haben. Carneval: Das ist ein Ventil gegen Alltagsstress. Und das können wir alle gut brauchen. Deshalb gibt es heute von uns noch einen närrischen Nachschlag.

Wir wünschen einen guten Start in die Woche.
Anke Hibbeler, Chefredaktion OM-Medien


Der meistgelesene Artikel gestern

Ylenia & Zeynep – Das ist die aktuelle Unwetterlage im Oldenburger Münsterland: Sturmtief Zeynep ist von Freitagabend bis Samstagmorgen über das Oldenburger Münsterland gezogen. Es ist eine unruhige und arbeitsreiche Nacht für die Rettungskräfte gewesen. Weiter...


OM am Morgen

#OM: Baustellen-Saison beginnt: Eng wird es vor allem auf der A1 und Richtung Nordseeküste: Auf der Hansalinie geht der sechsspurige Ausbau zwischen Lohne/Dinklage und Bramsche weiter. Mit Beeinträchtigungen ist aber auch weiter nördlich zu rechnen. (OM +) Weiter...

#VEC: 12-jähriges Mädchen wird in Vechta vermisst: Die Polizei sucht aktuell in Vechta das Kind unter anderem mit einem Spezial-Hund. Ein Hubschrauber-Einsatz ist wegen des Sturms nicht möglich. Weiter...

#Lohne: Dr. Henrike Voet: „Wir dürfen nicht starr in unserem Denken sein“: Kandidaten-Check zur Bürgermeisterwahl am 6. März (Sonntag) in Lohne: Die 38 Jahre alte Regierungsdirektorin stellt sich 20 provokanten Thesen rund um Themen der Stadt. Weiter...


Das bringt der Tag

Arbeitgeberimage im Agribusiness: Kaum Spitzenplätze für die Unternehmen aus dem OM: Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft und die Personalberatung Schwerdtfeger aus Emstek haben Arbeitnehmer und Studierende zum Image von Unternehmen aus dem Agrarbereich befragt.

Damme Helau! Und weiter geht die Online-Party! Noch einmal schwelgen wir in Erinnerungen. Hier ist Teil 2 der schönsten Carnevals-Geschichten. Und: Wir bieten jede Menge Narreteien in Videoform.

Fünf neue Fahrzeuge für Löninger Wehr bis 2029: Die Feuerwehr ist ein wichtiger Investitionsbereich: Das neue Gebäude kostet 6,25 Millionen Euro und wird in diesem Jahr eingeweiht.


News aus OM

#Damme- Ganz ohne Carneval geht es dann doch nicht

#Cloppenburg - Abgeschnittene Haare schützen die Umwelt

#Löningen - Carolin Hinrichs wird Deutsche U20-Meisterin über 1500 Meter


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Montag (21. Februar) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Vechta: Lüsche – Hausstette (L 843), Vechta – Ort, Ellenstedt – Goldenstedt (K 250), Goldenstedt-Heide – Goldenstedt (L 881), Osterfeine – Damme (K 272) und Schemde - Damme (L 846).

#Landkreis Cloppenburg: Molbergen (Stedingsmühler Straße), Molbergen (Peheimer Straße), Cloppenburg (Friesoyther Straße) und CLP/Bühren (B 72).

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Die Temperaturen liegen heute zwischen 3 und 7 Grad Celsius. Im Laufe des Tages muss mit teils starken Sturmböen gerechnet werden.


Guten Morgen

Mordanschlag

Muss man entsetzt sein oder darf man auch lachend den Kopf schütteln ob dieser Nachricht? Auf den designierten, aber noch nicht geweihten katholischen Bischof von Rumbek im Südsudan war vor Monaten ein Mordanschlag verübt worden. Einer der Tatverdächtigen, so wurde nun laut Katholischer Nachrichten-Agentur bekannt, ist ein Kirchenmann, der selbst seit Jahren Oberhirte von Rumbek werden wollte. Per Mord ins Bischofsamt, kann das wirklich klappen? Wir wollen uns ja nicht einmischen, aber es gab da doch ein gewisses Fünftes Gebot, oder? (pe)

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online