Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Moin, Oldenburger Münsterland!

Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Morgen: Das ist heute wichtig in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta.

Artikel teilen:
Moin OM Newsletter

Moin OM Newsletter

Respekt – darf man sagen. Zu den Leistungen, über die wir aktuell auf OM-Online berichten. Da wäre zum Beispiel Tina Deeken. Die gebürtige Löningerin, die aufgrund eines angeborenen Hüftschadens unter Lähmungserscheinungen leidet, ist bei der Eisschwimm-WM in Polen gestartet – und das dann auch gleich in sieben Disziplinen. Eine richtig tolle Sache haben die Achtklässler der Cloppenburger Marienschule organisiert. Ihr Mitschüler Fabio benötigt eine Stammzellenspende. Weil sie dafür noch zu jung sind, rufen die Schüler in Cloppenburg mit Plakaten und Flyern dazu auf, dem 14-Jährigen aus Cappeln zu helfen.

                                    Kommen Sie gut in den Tag!
                       Matthias Bänsch, Chefredaktion OM-Medien 


Der meistgelesene Artikel gestern

Bis zu 245 Euro pro Quadratmeter: Grundstückspreise in Vechta und Cloppenburg sind stark gestiegen: Was viele geahnt haben, ist nun bestätigt: Die Preise für Immobilien und Bauland im Oldenburger Münsterland sind auch 2021 zum Teil stark gestiegen. Wo war es am teuersten, wo am günstigsten? Weiter...


OM am Morgen

#VEC: Die Volksbanken im Kreis Vechta steigern ihre Bilanzsumme auf über 4 Milliarden Euro: 2021 lief vor allem das Geschäft mit Baufinanzierungen der seinerzeit noch 6 Genossenschaftsbanken rund. Die Banken steigern die Zahl ihrer Onlinekonten zuletzt um über 15 Prozent auf fast 64.000. Weiter...

#Garrel: Garreler sind sauer: Goldschmaus will 10 Doppelhaushälften für Mitarbeiter bauen – Sie fühlen sich von der Größe erschlagen, „das Geballte“ macht ihnen Angst. Die Anwohner des Pöhlendamms kritisieren das Bauvorhaben der Goldschmaus-Gruppe. Weiter... 


Das bringt der Tag

Eigene Reportagen: Achtklässler der Liebfrauenschule Cloppenburg haben sich mit verschiedenen Themen auseinandergesetzt. So schrieb Tilda Koopmann einen persönlichen Text über ihre Corona-Erkrankung, Violetta Akst beleuchtete ihren Umzug mit der Mutter von Omsk nach Cloppenburg.

Zeitsprung 1933: „Nur eine Wassersuppe für Klara F. aus Visbek“: Die 23-Jährige verhungerte 1936 in Wehnen, wo von 1933 an immer mehr „Geisteskranke“ zusammengeführt worden waren. Der Historiker Ingo Hans beschreibt das Krankenmordsystem des Landesfürsorgeverbandes.

Für 22,5 Millionen Euro: Bahnstrecke zwischen Cloppenburg und Friesoythe ist möglich. 


News aus OM

#OM Erste Apotheken im Oldenburger Münsterland bieten eigene PCR-Tests an

#Cappeln/Cloppenbrg Jugendliche sind für kranken Fabio unterwegs

#Neuenkirchen-Vörden Totalunternehmer soll Vördens neues Feuerwehrgerätehaus bauen


Blitzer

Die Polizei und die Landkreise haben für Donnerstag (10. Februar) folgende Geschwindigkeitsmessungen angekündigt:

#Landkreis Vechta: Badbergen – Dinklage (L 861), Lohne – Vechta ( L 846), Endel – Visbek (L 880), Hagstedt – Visbek (L 873), Harme – Hausstette (L 843) und Holdorf – Harpendorf (B 214).

#Landkreis Cloppenburg: Ortsdurchfahrt Neuscharrel (Achterhörner Straße), Ortsdurchfahrt Markhausen (Hauptstraße), Ortsdurchfahrt Neuscharrel (Alte Hauptstraße) und Cappeln (Große Straße).

Änderungen sind möglich.


Verkehrslage

Die Verkehrslage ist heute Morgen ruhig. Kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.


Wetter

Der Tag im Oldenburger Münsterland wird wolkig und regnerisch. Die Temperaturen liegen an diesem Donnerstag zwischen 3 und 7 Grad.


Guten Morgen

Leger

Da kriegt der Deutsche eigentlich eine Krawatte: Bundeskanzler Olaf Scholz hat auf seinem 10-stündigen Flug von Berlin nach Washington einen Rundhals-Pullover über einem schwarzen T-Shirt getragen, als er sich den Fragen der Journalisten stellte. Mehr als die Hälfte der an einer Umfrage Teilnehmenden fand das Outfit angemessen. 18 Prozent hingegen unangemessen. Und das, obwohl US-Vizepräsidentin Kamala Harris bereits in Jeans und Turnschuhen auf dem Cover der Modezeitschrift „Vogue“ zu sehen war. Nun ja, zwischenzeitlich vergessen die Leute gerne mal, dass Politiker auch nur Menschen sind – und ganz leger sein können. (max)

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Moin, Oldenburger Münsterland! - OM online