Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mitarbeiter von Heizungsfirma klaut Buntmetalle

43 Mal stahl der Mann aus Lindern Material bei seinen Arbeitgebern und Kunden. Der 29-Jährige kommt mit einer Bewährungsstrafe davon.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Wegen gewerbsmäßigen Diebstahls in 43 Fällen hat das Cloppenburger Amtsgericht am Donnerstag einen Mann (29) aus Lindern zu 20 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichtes hat der Angeklagte in seiner Funktion als Mitarbeiter einer Heizungsfirma bei Kunden und bei seinem Arbeitgeber Buntmetalle gestohlen. Die Beute verkaufte er. Im Tatzeitraum hatte er mit seiner Beute  11.000 Euro einnehmen können.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mitarbeiter von Heizungsfirma klaut Buntmetalle - OM online