Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mit dem Besenstiel zum Stalker

Ein 40-jähriger Familienvater aus Friesoythe wollte den Stalker seiner Frau zu Rede stellen – mit einem Besen. Das ging allerdings in zweierlei Hinsicht daneben.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Wegen Sachbeschädigung und fahrlässiger Körperverletzung hat das Cloppenburger Amtsgericht am Freitag einen 40-jährigen Familienvater aus Friesoythe zu einer Geldstrafe von 700 Euro verurteilt. Hintergrund des Verfahrens ist eine Aktion, mit der der Mann letztlich seine Familie schützen wollte. Der Friesoyther ist glücklich verheiratet. 2020 tauchte dann plötzlich ein anderer Mann auf.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mit dem Besenstiel zum Stalker - OM online