Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mit BMW ins Schaufenster gerast: 30.000 Euro Schaden

Unbekannte sind mit einem weißen BMW X4 in der Nacht zu Montag in den Eingangsbereich eines Wettbüros an der Großen Straße in Vechta gerast. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Artikel teilen:
Die Schaufensterscheibe des Wettbüros an der Großen Straße wurde durch den Vorfall vollständig zerstört. Foto: Speckmann

Die Schaufensterscheibe des Wettbüros an der Großen Straße wurde durch den Vorfall vollständig zerstört. Foto: Speckmann

Mit einem weißen BMW X4 sind bislang unbekannte Täter in die Fensterfront eines Wettbüros in Vechta gerast. Wie die Polizei berichtet, flüchteten die Täter anschließend mit einem schwarzen Wagen.

Nach Angaben der Beamten ereignete sich die Tat in der Nacht zu Montag gegen 2.15 Uhr an der Großen Straße. Der Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

  • Info: Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04441/9430 entgegen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mit BMW ins Schaufenster gerast: 30.000 Euro Schaden - OM online