Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mercedes-Fahrer (84) verursacht Verkehrschaos auf der A1 bei Holdorf

In einer verengten Baustellenauffahrt ist es am Freitagmittag auf der A1 zu einem Unfall gekommen. Ein Kran musste ein Fahrzeug bergen. Es entstand 10.000 Euro Schaden (Update).

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Freitagmittag auf der A1 bei Holdorf gekommen. Das berichtet die Polizei.

Demnach wollte ein Mercedes-Fahrer über die Anschlussstelle Holdorf in Richtung Bremen auf die Schnellstraße fahren wollen. An dieser Stelle befindet sich laut Polizei allerdings eine Baustelle, wodurch die Fahrstreifenbreite verengt ist.

Neben der B-Klasse sei ein Autotransporter aus Litauen auf der A1 unterwegs gewesen. Das habe der 84-Jährige offenbar übersehen. Die beiden Fahrzeuge kollidierten miteinander, wodurch der Mercedes, so die Polizei, sich zwischen dem Transporter und der Leitplanke verkeilte. Der Wagen wurde mehrere Meter mitgezogen.

Das Auto erlitt Totalschaden, die Fahrbahn wurde durch den Unfall vollständig blockiert. Die beiden Insassen, der 84-Jährige und eine 68-Jährige, blieben unverletzt. Sie konnten sich über das Fenster aus der B-Klasse befreien. Auch der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Das eingeklemmte Auto wurde mit einem Kran geborgen. Insgesamt entstand Schaden in Höhe von 10.00 Euro.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mercedes-Fahrer (84) verursacht Verkehrschaos auf der A1 bei Holdorf - OM online