Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mein persönlicher Adventskalender

"Schaut hin" ist die diesjährige Impuls-Reihe zur Advents- und Weihnachtszeit. Das Angebot stammt von Kirchen und Glaubensgemeinschaften im Oldenburger Münsterland und darüber hinaus.

Artikel teilen:

Wie kann ich mich am besten auf das Kind in der Krippe freuen? Die Antwort auf diese Frage könnte mir den tieferen Sinn von Weihnachten über Weihnachtsmusik, Weihnachtssüßigkeiten und Gänsebraten hinaus zeigen. Gott lässt seinen Sohn in sozial schwierigen Verhältnissen zur Welt kommen.

Das rührt ein Mitgefühl in mir an, das tiefer geht als alle Rührseligkeit. Vielleicht führt mein Weg zur Krippe über (mindestens) eine Begegnung auf Augenhöhe am Tag mit einem Menschen, der es gerade sehr schwer hat. Vielleicht schaffe ich es sogar, selbst nur wenig zur reden, mir Zeit für ihn zu nehmen und ihn einfach nur verstehen zu wollen.


Info:

  • "Schaut hin" ist die diesjährige Impuls-Reihe zur Advents- und Weihnachtszeit überschrieben. Das Angebot stammt von den Kirchen und Glaubensgemeinschaften im Oldenburger Münsterland und darüber hinaus. Die Autorinnen und Autoren kommen aus der evangelischen Kirche, der römisch-katholischen Kirche, aus verschiedenen christlichen Kirchen und auch aus dem interreligiösen Bereich.
  • Der Autor heute ist Pfarrer Christian Jaeger. Er ist Pfarrer in der Lohner evangelischen Sankt Michael Kirchengemeinde.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mein persönlicher Adventskalender - OM online