Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mehrgenerationenpark wird Schauplatz für großes Sommerfest

Bei der Veranstaltung am 19. August stehen die Cloppenburger Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt. Ihnen wird ein vielfältiges Programm geboten. Gefördert wird das Fest vom Land Niedersachsen.

Artikel teilen:
Die Organisatoren von Stadtjugendring, Stadtjugendpflege und Familiengerechter Kommune haben ein vielfältiges Programm für das Sommerfest zusammengestellt. Foto: Dickerhoff

Die Organisatoren von Stadtjugendring, Stadtjugendpflege und Familiengerechter Kommune haben ein vielfältiges Programm für das Sommerfest zusammengestellt. Foto: Dickerhoff

Mit einem unterhaltsamen Nachmittag die Sommerferien ausklingen lassen – das können Kinder und Jugendliche am kommenden Freitag (19. August) im Mehrgenerationenpark Cloppenburg. Dafür haben Stadtjugendring, Stadtjugendpflege und Familiengerechte Kommune ein Sommerfest organisiert. 4 Stunden lang, von 14 bis 18 Uhr, wird auf dem ehemaligen BVC-Gelände einiges geboten. 

So wird es eine Bühne mit Livemusik geben. Hier tritt der ehemalige DSDS-Teilnehmer Jan Böckmann aus Garthe auf.  Und die Kinderband "Felix und die Rasselbande" lädt zum Mitsingen und Mittanzen ein. Außerdem wird hier das Theaterprogramm "Lustiges aus dem Theaterkoffer" mit Holgers Licht-Bühne präsentiert. 

Und verteilt auf dem Gelände wird es viele kostenlose Aktionen und Angebote geben. Der Rassegeflügelzuchtverein wird beispielsweise einen eigenen Streichelzoo sowie kleine Spiele organisieren. Die DLRG ist mit einem Glücksrad vertreten und die Feuerwehrkapelle bietet Wikingerschach an. Auch die Kolpingsfamilie Cloppenburg bringt sich mit ihrer Rollrutsche ein. Auch Klassiker wie Kinderschminken oder Glitzertattoos werden angeboten. 

Mit der Bimmelbahn kann über das Gelände gefahren werden

Für viele Kinder besonders interessant sind natürlich Attraktionen wie eine Hüpfburg, ein Karussell oder auch eine Bimmelbahn, mit der die Gäste über das Gelände fahren können. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt: Für einen kleinen Kostenbeitrag gibt es Bratwurst, Pommes, Eis und Getränke. Das Jugendparlament hat zudem einen Stand mit alkoholfreien Cocktails. 

Finanziert wird das Sommerfest zu 90 Prozent über Fördermittel des Landes Niedersachsen. Mit dem Programm "Startklar für die Zukunft"  werden Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie unterstützt. 

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mehrgenerationenpark wird Schauplatz für großes Sommerfest - OM online