Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall in Barßel

Auf der Loher Straße sind am Freitag 2 Autos frontal zusammengestoßen. Eine Barßelerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen die beiden Fahrzeuge. (Update)

Artikel teilen:
Foto: Passmann

Foto: Passmann

Bei einem Unfall im Barßeler Ortsteil Lohe sind am Freitagnachmittag 4 Personen zum Teil schwer verletzt worden. Das berichtete die Polizei am Samstag.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 58-Jähriger aus Elisabethfehn gegen 13.20 Uhr die Loher Straße aus Richtung Goldensholt kommend nach Harkebrügge. Kurz vor dem Loher Kreisel geriet er aus bisher noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit dem Auto eines 62-Jährigen aus Ramsloh zusammen, der in Richtung Godensholt unterwegs war. Das Fahrzeug des 62-Jährigen wurde über die Fahrbahn geschleudert und blieb auf der Straße stehen. Eine nachfolgende 51-jährige Autofahrerin aus Barßel, die ebenfalls in Richtung in Godensholt unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in das Auto.

Durch den ersten frontalen Zusammenstoß wurde der Wagen des 58-Jährigen in den Graben geschleudert. Dabei wurde er in seinem Auto eingeklemmt und musste von den Rettungskräften der Freiwilligen Feuerwehr Barßel befreit werden. Laut den Beamten wurde er später mit dem Rettungshubschrauber „Christopher 26“ aus Sande in ein Krankenhaus geflogen. Die 51-Jährige aus Barßel erlitt leichte Verletzungen. Der Beifahrer, ihr 75 Jahre alter Vater, erlitt hingegen schwere Verletzungen. Zum Zustand des 62-Jährigen aus Ramsloh machten die Beamten keine Angabe.

Um die verletzten Personen kümmerten sich mehrere Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes, die mit 4 Rettungswagen vor Ort waren sowie 3 Notärzte. Vor Ort war auch das Kriseninterventionsteam, da zwischenzeitlich Angehörige die Unfallstelle erreichten. Die verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den 3 Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall in Barßel - OM online