Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Marielle Boquet bringt Musik mit an die Schule

Sehr persönliche Ansichten – immer dieselben 10 Fragen. Dieses Mal: Marielle Boquet. Sie ist die neue Konrektorin der St.-Johannes-Schule in Bakum.

Artikel teilen:
Sehr musikalisch: Marielle Boquet ergänzt das Lehrerkollegium an der Bakumer Oberschule als Konrektorin wie auch Musiklehrerin. Foto: C. Meyer

Sehr musikalisch: Marielle Boquet ergänzt das Lehrerkollegium an der Bakumer Oberschule als Konrektorin wie auch Musiklehrerin. Foto: C. Meyer

Und? Wie ging es in letzter Zeit?
Die letzten Wochen waren aufregend: der Umzug von Worpswede nach Vechta, eine neue Klasse, Schule und ein neuer Job. Langsam habe ich aber das Gefühl, anzukommen.

Was haben Sie sich einmal so richtig gegönnt?
2011 habe ich eine 4-wöchige Reise durch den Westen der USA unternommen. Besonders fasziniert haben mich dabei der Zion Nationalpark und die Mammutbäume.

Wenn Sie Königin von Deutschland wären: Was gehört als Erstes abgeschafft?
Die Frage ist eigentlich nicht zu beantworten, da Deutschland keine Monarchie hat. Und wenn es so wäre, hätte man vermutlich auch wenig Möglichkeiten, etwas zu verändern, so wie es in vielen anderen europäischen Königshäusern ja auch der Fall ist. Außerdem ist es ja auch ganz gut, dass in einer Demokratie nicht einer alleine
Entscheidungen treffen kann.

Welchen Traum werden Sie sich als nächsten erfüllen (können)?
Da ich gerne reise, ist mein nächster Traum, meinen Kindern den Westen der USA zu zeigen und unsere amerikanischen Freunde dort zu treffen.

Was tun Sie am liebsten?
Ich schwimme gerne. Bisher war ich aktives Mitglied in der DLRG Lilienthal und im TSV Lesumstotel, wo ich Anfängerschwimmkurse gegeben habe. Ich hoffe, dass ich auch hier bald wieder Anschluss bei der DLRG finden kann.

Welche Eigenschaften mögen Sie an sich selbst? Und welche nicht?
Beschreiben würde ich mich als kreativ, kommunikativ, sportlich, wissbegierig und zielstrebig. Manchmal steht mein Perfektionismus mir ein wenig im Weg.

Welche TV-Sendung mögen Sie am liebsten?
Ehrlich gesagt schaue ich kaum Fernsehen, aber wenn ich Zeit habe, schaue ich am liebsten Filme wie zum Beispiel „Fantastische Tierwesen“, „Harry Potter“ oder Filme aus dem Marvel-Universum.

Mit wem würden Sie sich gerne einmal treffen?
„If you can dream it, you can do it“, dieses Zitat stammt von Walt Disney und ist schon immer mein Lebensmotto. Daher wäre es sicherlich interessant, Walt Disney einmal persönlich zu treffen. Außerdem liebe ich seine Filme und habe eine sehr
große Sammlung alter Micky-Maus-Hefte zu Hause.

Was würden Sie gerne einmal wieder essen?
Als Halbfranzösin vermisse ich oftmals Artischocken, nicht die eingelegten im Glas, sondern die frischen. Besonders gerne esse ich sie mit einer Crème Fraîche und einem Baguette.

Welches Thema in den Medien hat Sie am meisten beschäftigt?
Da geht es mir wie vielen anderen – der Ukrainekrieg und seine Folgen beschäftigen natürlich auch mich. In meiner neuen Nachbarschaft lebt auch eine ukrainische Familie, sodass die Ausmaße dieser Situation noch greifbarer geworden sind. Aber wir unterstützen uns gegenseitig und es ist sehr schön, diese Familie immer besser
kennenzulernen.


Zur Person:

  • Marielle Boquet ist 40 Jahre alt und lebt seit Kurzem in Vechta. Seit Mitte September ist sie die neue Konrektorin an der St.-Johannes-Schule in Bakum.
  • Zuvor arbeitete sie 11 Jahre lang als Lehrerin an einer Oberschule in Bremen. Studiert hat sie Mathematik und Musik auf Lehramt an der Universität Bremen. Ihr Musik-Hauptfach war Gesang.
  • Seit mehr als 10 Jahren übernimmt sie die musikalische Gestaltung der Heiligabendfeier des Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes Bargteheide in Schleswig-Holstein.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Marielle Boquet bringt Musik mit an die Schule - OM online