Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Maria-Rast denkt Betreuung mal ganz anders

Insgesamt 36 Bewohner können in dem neuen Haus an der Steinfelder Straße in Damme leben. Aufgeteilt sind sie in drei Wohngruppen. Die sind in den Anforderungen ganz unterschiedlich.

Artikel teilen:
Anders als gehabt: Werner Westerkamp (Zweiter von rechts) informierte über den Neubau im Beisein von (von links) Aloys Schulte, Ilse Honkomp, Mike Otte, Guido Pott, Stefan von Lehmden (Sozialstation St. Elisabeth), Maria-Rast-Verwaltungsleiterin Carola Weiz, Pfarrer Heiner Zumdohme und Hermann Schütte. Foto: Lammert  

Anders als gehabt: Werner Westerkamp (Zweiter von rechts) informierte über den Neubau im Beisein von (von links) Aloys Schulte, Ilse Honkomp, Mike Otte, Guido Pott, Stefan von Lehmden (Sozialstation St. Elisabeth), Maria-Rast-Verwaltungsleiterin Carola Weiz, Pfarrer Heiner Zumdohme und Hermann Schütte. Foto: Lammert  

Eigentlich war der Bezug des neuen Gebäudes der Stiftung Maria-Rast an der Steinfelder Straße für diesen Sommer geplant. Doch es gibt eine Verzögerung. Voraussichtlich werden die ersten der insgesamt 36 Bewohner am 1. Oktober einziehen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Maria-Rast denkt Betreuung mal ganz anders - OM online