Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mann zieht Messer auf Weihnachtsmarkt

Am Freitagabend musste die Polizei sowohl in Vechta als auch in Dinklage ausrücken. Die Gründe: gefährliche Körperverletzung und ein randalierender Betrunkener.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Zwei Männer sind am Freitagabend im Landkreis Vechta gewalttätig geworden.

Wie die Polizei am Samstag berichtet, ist ein bislang unbekannter Täter auf dem Vechtaer Weihnachtsmarkt mit einem Messer auf einen 33-Jährigen aus Lohne zugegangen und hat diesen leicht verletzt. Vorausgegangen war demnach ein Streit unter 3 Personen. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Beamten gegen 22 Uhr. Anschließend flüchtete der Unbekannte und eine weitere Person. 

  • Info: Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04441/9430 entgegen.

Wenig später, etwa gegen 23.15 Uhr, mussten die Beamten in die Titus-Horten-Straße in Dinklage ausrücken. Dort randalierte ein 39-Jähriger. Der Mann ließ sich von der Polizei nicht beruhigen. Er schlug bei der Aufnahme des Sachverhalts einem 22-jährigen Polizisten ins Gesicht. Der Beamte blieb unverletzt. Der stark betrunkene Mann wurde mit auf die Wache genommen.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mann zieht Messer auf Weihnachtsmarkt - OM online