Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mann wird nach Betriebsunfall in Klinik geflogen

Ein Zimmermann ist auf einer Baustelle in Visbek schwer verunglückt. Nach einem Sturz von der Leiter musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Vorwerk

Symbolfoto: Vorwerk

Bei einem Betriebsunfall ist am Mittwochnachmittag ein 61-Jähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, arbeitet der Zimmermann auf einer Baustelle an der Rechterfelder Straße in Visbek. Dort entsteht zurzeit eine Seniorenwohnanlage.

Der Zimmermann wollte über eine etwa 1,30 Meter lange Leiter auf das Gerüst an einem Haus steigen. Dabei verlor er offenbar das Gleichgewicht. Laut Polizeiangaben prallte er dann mit dem Rücken erst gegen die Traufe des Daches, dann stürzte er auf das Gerüst. Der 61-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Verletzungen sind laut Polizeiangaben nicht lebensgefährlich.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mann wird nach Betriebsunfall in Klinik geflogen - OM online