Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mann verstirbt in Lastrup nach Autounfall

Die beiden Unfallwagen sind auf einer Kreuzung zusammengestoßen. Der eingeklemmte Fahrer erlag seinen Verletzungen. Der Unfallverursacher war laut der Polizei alkoholisiert. (Update 22.45)

Artikel teilen:
Foto: Meyer

Foto: Meyer

Ein 56-jähriger Autofahrer aus Lindern ist am Donnerstagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall in der Gemeinde Lastrup verstorben. Er war mit seinem VW auf der Essener Straße unterwegs, als ein BMW die Kreuzung Osterhauk/Auf dem Sande überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, der VW wurde dabei in ein Waldstück geschleudert. 2 Zeugen befreiten den Fahrer aus dem Wagen.

Trotz Reanimierung durch das Rote Kreuz erlag er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 34-jährige Unfallverursacher aus Lastrup und seine 26-jährige Begleiterin aus Cloppenburg erlitten schwere Veletzungen. Neben dem DRK und zwei Notärzten waren auch die Freiwillige Feuerwehr Lastrup mit etwa 20 Personen, ein Team der psychosozialen Notfallversorgung  sowie die Polizei vor Ort. Wegen der Bergungsarbeiten war die Straße bis etwa 18.40 Uhr gesperrt.

Laut der Polizei wurde vor Ort bei dem 34-jährigen BMW-Fahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt, bei dem ein Wert von 0,29 Promille festgestellt worden ist. Anschließend sei eine Blutprobe entnommen worden, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Beide Unfallfahrzeuge seien laut der Polizei total zerstört. Ersten Schätzungen zur Folge beläuft sich die Gesamtschadenssumme auf etwa 30.000 Euro.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mann verstirbt in Lastrup nach Autounfall - OM online