Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lohner Team "Girlpower" gewinnt "Medien-Profi"

Die sechs Schülerinnen und Schüler des Lohner Gymnasiums erzielten im Finale des Internet-Recherchespiels von OV und LzO die volle Punktzahl. Der Lohn: 800 Euro Preisgeld.

Artikel teilen:
Lea Wilmerding aus dem Lohner Siegerteam "Girlpower" präsentiert stolz Urkunde und Preisgeld-Scheck Foto: Duzat  

Lea Wilmerding aus dem Lohner Siegerteam "Girlpower" präsentiert stolz Urkunde und Preisgeld-Scheck Foto: Duzat  

Bei der fünften Ausgabe des Internet-Recherchespiels Medien-Profi von OV und LzO ging der 1. Preis in diesem Schuljahr an Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in Lohne. Sieger ist das Team "Girlpower" der Klasse 10c von Projektlehrer Klaus Themann. Den 800-Euro-Siegerscheck überreichten LzO-Regionaldirektorin Annette Vetter und OV-Chefredakteur Ulrich Suffner im Innenhof der Schule an die sechs Teammitglieder. Die sonst übliche Preisverleihung im Vechtaer Schauburg-Kino mit Filmvorführung und Popcorn musste wegen der Corona-Pandemie leider entfallen.

Lea Wilmerding, Julius Diekmann, Justus Idasiak, Lian Grave, Michael Hollinden und Mia Sieve erreichten in der Finalrunde alle möglichen 50 Punkte. Zuvor hatte sich das Team ab Anfang November 2019 in zwei Vorrunden und einer Hauptrunde als bestes Team des Lohner Gymnasiums für das Finale qualifiziert. Insgesamt beteiligten sich wieder 500 Schülerinnen und Schüler aus 13 weiterführenden Schulen des Landkreises Vechta an dem Schulprojekt. Hauptsponsor ist die LzO.

Auch die Plätze 2 bis 5 freuen sich über Geldpreise

Geldpreise gab es auch für die Plätze 2 bis 5: 400 Euro nahm das zweitplatzierte Team „Buschpiloten" der Klasse 9b des Kollegs St. Thomas in Vechta entgegen. Die acht Schüler Jakob Nitschke, Tino Orlandini, Jan Tegenkamp, Jonte van de Ven, Jonas Windhaus, Theodor Böske, Jonah Helms und Timon Hempelmann von Projektlehrerin Ute Kirchhoff erreichten 42 Punkte.

Mit 41 Punkten landete das Team „Die krossen Backfische“ der Klasse 9b der Liebfrauenschule in Vechta auf dem 3. Platz. Die fünf Schülerinnen Charlotte Hermes, Lea-Marie Kröger, Zoe Ebentreich, Anneke Kühling und Annika Tönjes von Projektlehrerin Christina Meyer bekamen 300 Euro. Auf Platz 4 kassierte das Team "Rabbit" der Klasse 10bR der Oberschule Dinklage 200 Euro. Die Schüler Erik Arlinghaus, Leon Bärens, Jannik Blömer, Maximilian Lubowski, Timo Schulz und Simon Thedieck von Projektlehrer Jan Röttgers erreichten 40 Punkte.

Den fünften Platz und einen Scheck über 150 Euro  erspielte sich das Team „Die Baumfreunde" der Klasse Klasse 9c der Marienschule in Goldenstedt. Die Schülerinnen und Schüler Niclas Böske, Lena Kleene, Celine Jahn, Jule Suter, Rebekka Rösler und Leonie Lüsse von Projektlehrer Reinhard Berndsen erreichten ebenfalls 40 Punkte.

Alle Ehrungen fanden in gebührendem Abstand in den jeweiligen Schulen statt. In der Finalrunde erreichte das Team "Großfamilie" des Gymnasiums Antonianum in Vechta den sechsten Platz, das Team "41'er" der Georg-Kerschensteiner-Schule in Holdorf den siebten Platz und das Team "Kranplätzemüssenverdichtetwerden" der Ludgerus-Schule in Vechta den achten Platz.

480 Schülerinnen und Schüler nahmen an der Aktion teil

OV-Chefredakteur Ulrich Suffner bedankte sich bei allen beteiligten Lehrkräften, aber auch dem Team von Promedia Maassen dafür, dass das Schulprojekt trotz der Corona-Pandemie erfolgreich zum Abschluss gebracht werden konnte. Sein besonderer Dank galt der LzO als seit Jahren tatkräftiger Unterstützer des Internet-Recherchespiels. Bankdirektorin Annette Vetter wiederum lobte das Engagement der Schülerinnen und Schüler und die Wichtigkeit des Projekts, das den sicheren Umgang mit Internetquellen, die Lesekompetenz und das Teambuilding in den Schulklassen fördert.

Platz 1: Team Girlpower vom Lohner Gymnasium: (von links) OV-Chefredakteur Ulrich Suffner, Lea Wilmerding, Julius Diekmann, Justus Idasiak, Lian Grave, Projektlehrer Klaus Themann, Michael Hollinden, Mia Sieve und, LzO-Regionaldirektorin Annette Vetter.
Foto: Duzat
Platz 2: Team Buschpiloten vom Kolleg St. Thomas in Vechta: Jakob Nitschke, Tino Orlandini, Projektlehrerin Ute Kirchhoff, Jan Tegenkamp,  Schulleiter Mark Brockmeyer, Jonte van de Ven, Jonas Windhaus. Auf dem Foto fehlen: Theodor Böske, Jonah Helms und Timon Hempelmann.
Foto: Nienaber
Platz 3: Team Die krossen Backfische von der Liebfrauenschule in Vechta: (von links) Projektlehrerin Christina Meyer, Charlotte Hermes, Lea-Marie Kröger und Zoe Ebentreich. Digital zugeschaltet: sind Anneke Kühling und Annika Tönjes.
Foto: Nienaber
Platz 4: Team Rabbit der Oberschule mit gymnasialem Zweig in Dinklage: (von links) OV-Chefredakteur Ulrich Suffner, Timo Schulz, Maximilian Lubowski, Jannik Blömer, Simon Thedieck, Erik Arlinghaus, Leon Bärens, Projektlehrer Jan Röttgers und stellvertretender Schulleiter Axel Krämer.
Foto: Nienaber
Platz 5: Team Die Baumfreunde der Marienschule in Goldenstedt: (von links) Niclas Böske,  Lena Kleene, Celine Jahn, Jule Suter und Rebekka Rösler, hinten Projektlehrer Reinhard Berndsen und Schulleiterin bAnkeb Magerfleisch. Es fehlt auf dem Foto: Leonie Lüsse.
Foto: Nienaber

Auch die Firmen Big Dutchman aus Vechta, Grimme aus Damme, Pöppelmann aus Lohne, Bergmann aus Goldenstedt und AOK aus Vechta förderten als "Klassenpaten" das Schulprojekt in diesem ausgehenden Schuljahr zum wiederholten Mal. 

480 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 aus 13 Schulen im Landkreis nahmen in diesem Schuljahr in insgesamt 75 Teams teil.  Ziel des Internet-Recherche- Spiels ist es, die Medienkompetenz sowie die Lese- und Teamfähigkeiten der Schüler zu verbessern. Im Rahmen des Projekts beschäftigen sich die Rechercheteams auch mit Themen des Journalismus und der gesellschaftlichen Funktion von Medien.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lohner Team "Girlpower" gewinnt "Medien-Profi" - OM online