Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lohner soll Freundin attackiert und Glatze rasiert haben

Handelt es sich um einen Fall von häuslicher Gewalt? Vor dem Oldenburger Landgericht ist nun die Berufungsverhandlung gegen einen 28-jährigen Lohner gestartet.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Wegen Körperverletzung im Zusammenhang mit übelster häuslicher Gewalt muss sich seit Dienstag ein 28 Jahre alter Mann aus Lohne in einer Berufungsverhandlung vor dem Oldenburger Landgericht verantworten. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im Juni 2018 seine Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung in Lohne mit dem Kopf gegen eine Wand geschleudert, die Frau mit Faustschlägen gegen Rücken, Niere und Kopf zu Boden gestreckt und ihr gegen den Willen eine Glatze rasiert zu haben.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lohner soll Freundin attackiert und Glatze rasiert haben - OM online