Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lohner Schützenverein freut sich auf den Neustart und die neue Schießhalle

280 Mitglieder kommen zur Generalversammlung auf der Freilichtbühne. Nun will der Verein wieder durchstarten – passend dazu gibt es ein Neubauprojekt.

Artikel teilen:
Freuen sich über den Re-Start: Daniel Löbbers (oben links), Edmund Stratmann, Otmar Rießelmann, Tobias Wöhrmann, Frank Überwasser, Alexander Westerhoff, Markus Schute, Günther Möhlmann, Bernd Sieverding, Michael Bohmann, Henrik Püttmann (unten links), Günther Deux, Marc Thierbach, Uwe Moormann, Werner Vornhagen, Hans-Dieter Honkomp, Peter Zumdohme, Jens Heilmann und Enno Burhorst. Foto: Bernhardt

Freuen sich über den Re-Start: Daniel Löbbers (oben links), Edmund Stratmann, Otmar Rießelmann, Tobias Wöhrmann, Frank Überwasser, Alexander Westerhoff, Markus Schute, Günther Möhlmann, Bernd Sieverding, Michael Bohmann, Henrik Püttmann (unten links), Günther Deux, Marc Thierbach, Uwe Moormann, Werner Vornhagen, Hans-Dieter Honkomp, Peter Zumdohme, Jens Heilmann und Enno Burhorst. Foto: Bernhardt

Große Freude bei den Lohnern Schützen: Die Corona-Zwangspause ist überstanden. Mit der Generalversammlung, die jetzt auf der Freilichtbühne stattfand und zu der 280 Mitglieder kamen, soll das Vereinsleben neu gestartet werden. Alle Veranstaltungen sollen nun wieder stattfinden – angefangen bei den Bataillonsbällen im Oktober, hieß es. Präsident Uwe Moormann zeigte sich zudem zuversichtlich, dass auch das Schützenfest im nächsten Jahr starten kann. 

2022 solle auch die neue Schießhalle fertig sein, sagte Moormann. Etwa 2,1 Millionen Euro soll sie kosten; die Stadt gibt etwa 1,12 Millionen Euro.  

Etwa 2.800 Mitglieder hat der Lohner Schützenverein, organisiert in 69 Kompanien: Ihnen und auch dem Schießsportverein Lohne solle der Neubau ein Vereins-Heim sein. Der Altbau indes sei mehr als 50 Jahre alt. Er sei zu klein und nicht mehr zeitgemäß. 

Ein weiterer Grund für das Neubauprojekt sei der Ablauf der Pachtverträge für den angrenzenden Schützenhof. Hier habe es immer wieder Probleme mit Mietern gegeben. Deshalb habe der Verein seinerseits den Erbbaurechtsvertrag auslaufen lassen; der Schützenhof falle in das Eigentum der Stadt zurück. Die Summe, die sie ihrerseits bei der Rückgabe zahlen müsse, gehe in die Gesamtfinanzierung des Neubaus.

Keine Generalversammlung, keine Schützenfeste: Das machte den Nachholbedarf auch bei den Ehrungen groß. Immerhin 110 Mitglieder wurden bei der Generalversammlung ausgezeichnet für 40-, 50- und 60-jährige Treue.  

Clemens Buschmann stellt neuen Landesrekord auf 

Erfolge gab es außerdem aus dem Schießsport zu vermelden. So konnte Clemens Buschmann bei den Landesmeisterschaften 2021 in der Disziplin "Luftgewehr Auflage" in seiner Altersklasse mit 319,3 Ringen den Landesmeistertitel holen. Damit stellte er einen neuen Landesrekord auf. In einem Online-Wettbewerb konnte Buschmann sich deutschlandweit sogar den 2. Platz sichern. Aktuell macht im Schießsport außerdem eine Frau von sich reden: Irmgard Uchtmann hat bei den Rundenwettkämpfen im Landkreis Vechta ein Traumergebnis von 323 Ringen geschossen. 

Die Neuwahlen sollen nun erst 2023 stattfinden 

Alle Lohner Schützen freuen sich nun auf den Neustart des Vereinslebens. Vor diesem Hintergrund sollen auch die Vorstandsmitglieder die Möglichkeit erhalten, ihre Tätigkeiten möglichst ohne Pandemie-Vorschriften durchführen zu können. Deshalb wurde von den Mitgliedern dafür gestimmt, die Vorstands-Neuwahlen von 2022 auf 2023 zu verschieben.


60-jährige Treue: Afons Elsen 26 Kp. (Kompanie), Heiner Diekstall 3/1 Kp., Erwin Fangmann 21 Kp., Karl-Heinz Nieswand 1 Kp., Heinz Wieferich 10 Kp., Franz Elsen 22 Kp., Josef Elsen 22 Kp., Peter Eckhoff 14/1 Kp., Alarich Remmers 14/1 Kp., Josef Heseding 8 Kp., Franz Kühling 19 Kp., Manfred Wempe 17 Kp., Josef Koopmann 32 Kp., Franz Bokern 23 Kp., Georg von Döllen 23 Kp., Kurt Jansesen 14/1 Kp., Heinz Stolte 5/1 Kp., Franz Heitmann 8 Kp., Gerhard Kalliehs 11/2 Kp., Franz Kampers 17 Kp., Josef Wielage 7/1 Kp.

50-jährige Treue: Theo Frilling 20 Kp., Franz Landwehr 13 Kp., Alfred von Lehmden 20 Kp., Gisbert Meistermann 42 Kp., Dieter Sieverding 21 Kp., Joachim Hertrampf 34 Kp., Paul Dödtmann 27 Kp., Dr. Wilhelm Nordlohne 14/2 Kp., Jürgen Zerhusen 4 Kp., Ludger Bocklage 25 Kp., Heinz Bokern 7/1 Kp., Albert Landwehr 7/1 Kp., Lothar Melchert 18 Kp., Edmund Stratmann 7/1 Kp., Bernhard Westendorf 40 Kp., Hubert Willenbrink 40 Kp., Alfons Krümpelbeck 13 Kp., Hans Rolfes 13 Kp., Kurt Röger 33 Kp., Manfred Dierker 16 Kp., Burkhard Krapp 6 Kp., Dieter Strasser 12 Kp., Clemens Börgerding 34 Kp., Moritz Schulze 49 Kp., Gregor Sieverding 22 Kp., Peter Eilhoff 14/2 Kp., Dieter Kramer 4 Kp., Norbert Krogmann 14/2 Kp., Thomas Lamping 4 Kp., Reinhold Punte 14/2 Kp. 

40-jährige Treue: Ferdinand Schuling 42 Kp., Georg Vulhop 42 Kp., Burkard Fangmann 41/2 Kp., Hubert Middendorf 29 Kp., Alois Runnebohm 33 Kp., Kurt Thomann 21 Kp., Paul Bokern 23 Kp., Ulrich Borgerding 10 Kp., Hubert Meyer 43 Kp., Peter Meyer 43 Kp., Rainer Rießelmann 23 Kp., Jürgen Siebert 43 Kp., Werner Lüken 34 Kp., Norbert Rießelmann 22 Kp., Albert Wilke 22 Kp., Ludger Zerhusen 34 Kp., Werner Renz 15 Kp., Helmut Runnebom 15 Kp., Dr. Helmut von Wasen 14/1 Kp., Rudi Wöhrmann 27 Kp., Klemens Deters 7/1 Kp., Stephan Ekelmann 11/2 Kp., Matthias Kröger 19 Kp., Josef Nordlohne 11/1 Kp., Detlef Siemermann 17 Kp., Alois Beck 97 Kp., Hans-Dieter Meyer 13 Kp., Otto Thierbach 42 Kp., Clemens Wichelmann 9 Kp., Andreas Akenau 41/2 Kp., Jürgen Niehues 41/2 Kp., Andreas Themann 41/2 Kp., Kurt Thomann 21 Kp., Martin Gier 16 Kp., Bernd Nordlohne 12 Kp., Andreas Stransky 23 Kp., Stefan Tölle 6 Kp., Dieter Böckmann 35 Kp., Günter Brüning 35 Kp., Andreas Fangmann 30 Kp., Franz Pund 34 Kp., Ludger Runnebohm 30 Kp., Wolfgang Scheffer 35 Kp., Manfred Vagelpohl 22 Kp., Günter Wilke 22 Kp., Herbert Wilke 22 Kp., Otto Wilke 22 Kp., Ansgar Zerhusen 34 Kp., Detlef Bornhorst 27 Kp., Rainer Dödtmann 27 Kp., Matthias Wöhrmann 27 Kp., Helmut Kolhoff 5/3 Kp., Andreas Sieverding 44 Kp., Burkhard Abeln 11/2 Kp., Paul Bokern 7/2 Kp., Gregor Börgerding 7/2 Kp., Josef Bünger 7/2 Kp., Ludger Emken 7/2 Kp., Jürgen Fangmann 7/1 Kp., Günther Frerichs 7/2 Kp., Elmar Fröhle 7/2 Kp., Andreas Heseding 7/2 Kp., Franz-Josef Kreymborg 40 Kp., Josef Landwehr 8 Kp., Alois Möhlmann 17 Kp., Helmut Niedfeld 7/1 Kp., Hermann Niedfeld 7/2 Kp., Klaus Siemermann 17 Kp., Hubert Vornhagen 18 Kp., Werner Holzenkamp 97 Kp., Gerda Wilke 97 Kp.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lohner Schützenverein freut sich auf den Neustart und die neue Schießhalle - OM online