Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Löninger Gutenbergschule: Vorfreude auf Jubiläumsfest wächst

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Den Besuchern soll ein Mix aus Unterhaltung und Informationen geboten werden. Die Chronik ist inzwischen druckreif.

Artikel teilen:
Im Blätterwald: Das Orgateam ordnet die zahlreichen Zeitungsartikel über die Gutenbergschule. Foto: G. Meyer

Im Blätterwald: Das Orgateam ordnet die zahlreichen Zeitungsartikel über die Gutenbergschule. Foto: G. Meyer

Wenige Tage vor Ferienende ist die Ruhe in der Gutenbergschule verflogen. Und zwar aus doppeltem Grund: Während die Vorbereitungen für den Unterrichtsbeginn laufen, arbeitet ein mehrköpfiges Team an der Organisation des 50-jährigen Schuljubiläums. Gefeiert wird am 9. September (Freitag). "Wir hoffen, dass viele Löninger dabei sein werden", sagt Rektorin Anne Berning.

Zum Schulfest eingeladen sind sie allemal. Heike Rolfes rechnet auch mit zahlreichen Ehemaligen. Die Schulsozialarbeiterin hat die Federführung bei den Planungen übernommen. Einfälle habe es genug gegeben, sagt sie. Zum Tag der offenen Tür werden die Schüler zum Beispiel die Ergebnisse einer Projektwoche präsentieren. Zu den Attraktionen gehören unter anderem Schwarzlichtspiele, ein laut Rolfes "wirklich gruseliges" Gruselkabinett, das allerdings ohne Jugendfotos der Lehrer auskäme, sowie ein "Escaperoom", den Mutige nur verlassen können, wenn sie Aufgaben lösen. Außerdem gibt es Tanzvorführungen und ein plattdeutsches Theater. Auf der Bühne stünden auch Jugendliche, denen das Plattdeutsche nicht in die Wiege gelegt worden sei, betont Berning. "Das wird sicher spannend." 

Viel Zeit verbrachten die Organisatoren im Archiv. Zum Glück hat die Schule sämtliche Zeitungsartikel gesammelt, die in den vergangenen Jahrzehnten über sie erschienen sind. "Das waren eine ganze Menge", staunt Anne Berning. Von der Entlassungsfeier über Schülerprojekte wurden die wichtigsten Ereignisse in Bild und Text festgehalten. Hinzu kommen Videoaufnahmen, vornehmlich aus den 1980er Jahren. "Wir haben sie digitalisieren lassen und werden sie in einem eigenen Kino vorführen", berichtet Heike Rolfes. Popcorn gebe es auch.

Schulchronik wird erstmals vorgestellt

Wer sich intensiver mit der Entwicklung der Gutenbergschule beschäftigen möchte, kann die nagelneue Chronik erwerben, an der Anne Berning und der ehemalige Schulleiter Helmut Pille in den vergangenen Monaten intensiv gearbeitet haben. Unterstützung erhielten sie von ehemaligen Kollegen und dem langjährigen MT-Redakteur Willi Siemer. Mit der Geschichte ihres Heimatortes beschäftigten sich auch die Schüler. Unter anderem fügten sie alte Postkartenmotive mit heutigen Stadtansichten zusammen. Sie wendeten dabei die Bookface-Methode an, die Buchcover und reale Menschen miteinander verschmilzt.  

Rund 25 Projekte werden in den Klassenräumen vorgestellt. Die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit spielen dabei eine große Rolle. Auf die jüngeren Kinder warten Spielecken und eine Hüpfburg. Auch der Namensgeber schaut vorbei – wenn auch nicht der echte. Der ist bereits 1468 verstorben. "Wir konnten aber einen Experten für den Buchdruck gewinnen, der die Techniken anschaulich erklären und vorführen wird", freut sich Heike Rolfes. Zeit zum Verweilen sollten die Gäste also mitbringen. "Wenn sie nur kurz vorbeischauen, lohnt sich das aber auch". 

Im Frühjahr hatte die Schulleitung beschlossen, das Jubiläum in größerem Rahmen zu feiern. Anne Berning hält die Entscheidung für richtig. Das Miteinander sei während der Pandemie viel zu kurz gekommen. Sie rechnet inzwischen nicht mehr damit, dass Corona die Vorbereitungen über den Haufen werfen wird. "Die Schulen dürften geöffnet bleiben. Aber natürlich kann es passieren, dass die Hygienevorschriften erhöht werden und wir beispielsweise Masken tragen müssen." Berning hofft, dass es nicht dazu kommen muss. 

Zum Schulstart am Donnerstag sollten sich die Schüler deshalb schon einmal 5 Tage lang freiwillig testen. Danach sind 2 Testungen in der Woche vorgesehen. Die Teststreifen werden von der Schule ausgegeben.  

  • Info: Das Schulfest wird am 9. September (Freitag) gefeiert.
  • Beginn ist um 11 Uhr mit einem Festakt (geladene Gäste). Von 13 bis 17 Uhr sind alle Interessierten zum Tag der offenen Tür eingeladen (Alter Postweg 7). Es warten Aktionen und Aufführungen.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Löninger Gutenbergschule: Vorfreude auf Jubiläumsfest wächst - OM online